Schlagwort-Archive: Columbus

Der heutige Post soll eine Vorschau auf ein Interview mit ​Vladimir Balahovsky sein, der als Rahmenbauer unter Equilibrium Cycle Works in Tokio feine Stahlrahmen baut.

Zum 100. Geburtstag von Columbus hat die italienische Kultrahmenrohrfirma den limitierten Rohrsatz Cento rausgebracht. In den nächsten Wochen wollen wir ein paar Rahmenbauer vorstellen, die basierend auf diesem exklusiven Rohrsatz wunderschöne Rennmaschinen gebaut haben. Den Anfang macht diese Woche. Victoire … Weiterlesen

Unsere Reihe “Aus der Hauptstadt” neigt sich dem Ende, aber nun geht es weiter mit Nico von Cicli Bonanno, der sich früher, wie kann es anders sein, mit Tom von Meerglas die Werkstatt teilte. Die Berliner Rahmenbauer-Szene ist offensichtlich sehr … Weiterlesen

Nach unserem letzten traurigen Post über Dario, wollte ich nach der Babypause eigentlich am Montag wieder loslegen, aber leider haben wir durch eine Vertrags-Umstellung versehentlich temporär unser Internet getötet. Seit gestern Nachmittag sind wir wieder (endlich) online und nun sollte … Weiterlesen

Die italienische Stahlrahmen-Marke Stelbel, benannt nach Gründer Stelio Belletti, gibt es bereits seit 1975. Zwei Jahre zuvor kam Stelio auf die unerhörte Idee, die Rahmenrohre nicht durch Muffen zu verbinden, sondern TIG zu schweißen. Das hierfür 1975 angemeldete Patent führte … Weiterlesen

Als Arthur Martens 1913 sein Radgeschäft eröffnete (und später mit der Stahlrahmen-Produktion begann), ahnte er sicher nicht, dass 100 Jahre und 3 Generationen später immer noch Stahlrahmen unter seinem Namen bzw. der Marke Martelly gebaut würden. Aber genau so ist … Weiterlesen

Nach dem Bike von Ulrich Vogel werfen wir im zweiten Teil der Miniserie der  Rapha Continental Bikes “Made in Germany” einen Blick auf das Modell von VANDEYK. Wie alle VANDEYK-Stahlrahmen wird auch dieser von Rahmenbauer Georg Blaschke geschweißt, hier aus … Weiterlesen

Wenn man an Maßrahmenbauer denkt, schaut man gerne über den großen Teich in die USA, wo sich das Gros der weltweiten Rahmenbauerszene tummelt. Oder nach England und Deutschland, mit vielen jungen und einigen Traditions-Rahmenbauern, die zur (Wieder-)Belebung der Stahlbike-Szene beitragen. … Weiterlesen

Crema Cycles aka Ken Bloomer aus Füssen war bislang als Brückenkopf von Independent Fabrication und Veranstalter des Handmade-Events Freiburg Collective in Deutschland bekannt. Zumindest Ersteres war einmal: ab jetzt wird unter diesem Namen eine komplette Stahlrahmenpalette für Straße, Cyclocross und … Weiterlesen

Ich glaube ich habe es schon ein paar hundert Mal erwähnt, dass ich bei Bikes weniger auf Spezialisierung stehe, sondern eher auf Generalisierung. Oder auf Deutsch: ich mag Fahrräder, mit denen man so ziemlich alles veranstalten kann, was einem im … Weiterlesen

Gemuffte Rahmen von Stahlguru Richard Sachs werden normalerweise vererbt oder wechseln unter der Hand den Besitzer. Deshalb am besten gar nicht auf den Preis schauen und bis 9. Juli bei ebay USA zuschlagen. Die wichtigsten Daten: Rahmenhöhe: 57 cm Oberrohr: … Weiterlesen

Vor kurzem entdeckte ich einen spannenden Artikel von 1998. In diesem ging es um einen Vergleichstest von 7 Rennrädern, die von Rahmenbauer-Legende Mondonico (heute vertrieben von Smart Cycles) mit exakt derselben Geometrie, aber aus 7 unterschiedlichen Columbus-Rohrsätzen gefertigt wurden. Klar, … Weiterlesen

Carl Strong gehört zu den renomiertesten Rahmenbauern in den USA. Nun hat er einen ziemlich vielseitigen Cyclocrosser zusammengestellt, den er genau so bei sich bestellen würde, eben Carl’s Personal Blend. Hier die wichtigsten Features: – Cross-Rahmen und Gabel aus Columbus … Weiterlesen

Ich gebe zu, dass ich bis vorgestern nur wenig Ahnung von der Anzahl britischer Rahmenbauer hatte, obwohl die Tradition für eine eher große Anzahl sprechen würde. Mercian, Dawes, Condor und ein paar andere hatte ich gefunden und in meiner Stahlrahmenbauerliste … Weiterlesen

Nicht viele Rad-Versender trauen sich in die Stahlrahmen-Nische. Zu klein scheint die Kundenpotenzial, zu groß der Entwicklungs- und Vertriebsaufwand. Radon fährt hier eine andere Strategie. Bereits seit 2009 bietet der Versender aus Bonn seinen Kunden mit dem Road Steel einen … Weiterlesen

Auch wenn ich für diesen ganzen BMX-Kram wirklich viel zu alt und vor allem viel zu altmodisch bin, kann ich dem Rahmendesign von Svevo (Italienisch für “Schwäbisch”) aus Stuttgart einiges abgewinnen – nicht nur, weil Gründer und Inhaber Thomas Dorsch … Weiterlesen

Je leichter das Rad, desto schneller der Fahrer. Eine einfache Rechnung, die nach wie vor gilt. Und die für jeden Fahrer mehr oder weniger wichtig ist. Auch Eddy Merckx outete sich bei seinem Stundenweltrekord 1972 (verständlicherweise) als überzeugter Weight Weenie: … Weiterlesen

Ulrich Vogel gehört noch zu den relativ neuen Gesichtern in der Rahmenbauer-Szene. Er treibt erst seit 2007 sein stählernes Unwesen in einem alten Bamberger Milchladen. Was seit dieser Zeit entstanden ist, kann sich mehr als sehen lassen. Auf seiner Website … Weiterlesen

Auch das renommierte Rennrad-Magazin Tour hat natürlich keine andere Wahl, als sich vor allem um seine Kernleserschaft zu kümmern. Das bedeutet nichts Anderes, als dass Stahlrahmen bei Rennrädern nur selten gesehene Testkandidaten sind. Denn Stahl ist im Massenmarkt nun Mal … Weiterlesen

Bei Agresti aus dem schönen hessischen Rodgau lässt man am besten Inhaber Stefano selbst zu Wort kommen: “Stahl, Leder, Tradition, Schweiß und Herzblut! Auf der Suche nach bunten Aufklebern, Marketinggelaber oder STW-Werten schaut einfach bei den üblichen großen Herstellern nach, … Weiterlesen

Neben bekannten amerikanischen Top-Herstellern wie Serotta oder Seven Cycles tauchen auf der European Handmade Bicycle Exhibition in Schwäbisch Gmünd auch einige weniger bekannte US-Namen auf. Beispielsweise MSH1 von Matt Klucha (Matt’s Superbe Hand-builts), der schon bei der EHBE-Erstauflage 2009 dabei … Weiterlesen

Auf die Teilnahme der schwäbischen Manufaktur Riccorsa an der 2. European Handmade Bicycle Exhibition in Schwäbisch Gmünd freue ich mich auch schon besonders (der Stahlrahmen-Blogger wird selbstverständlich vor Ort sein und im Anschluss ausführlich berichten). Das Unternehmen von Ex-Radamateur Ricardo … Weiterlesen