Als kleiner Teaser auf einen noch bevorstehenden Artikel heute zum Movie-Monday schon mal das sehr gelungene Making-Of-Video des Stahl-Alu-Hybrid-Fullys von ACTOFIVE Cycles.

Fahrräder als Kunstwerke, das ist das erklärte Ziel von 6Tuesday. Industriedesign und zeitgenössische Kunst verbinden und in Handarbeit ein Modell pro Jahr in sehr limitierter Anzahl herstellen, ist das Konzept der italienischen Edelschmiede.

Wir sind gespaltener Meinung. Man kann diesen Design-Stücken eine gewisse Ästhetik auf jeden Fall nicht absprechen. Was haltet Ihr von Fahrrädern als Kunstobjekten?

Anlässlich der aktuellen Situation macht ERTZUI Film, eine kleine Rückschau in deren Instagram-Story der vergangenen Projekte, die bis auf wenigen Ausnahmen frei zugänglich sind.

Der folgende Film kostet jedoch normalerweise 3,33€ zum Ausleihen, kann aber bis Montag (06.04.2020) Mitternacht (vermutlich) kostenlos angesehen werden.

Bei “Du hast VIP-Zugang?” einfach den Code APRIL456 eingeben für Film ab!

Der Trailer im Folgenden und den direkten Zugriff zum Film findet ihr hier:

https://vimeo.com/ondemand/lengthofsweden

Viel Spaß!

Früher waren alle Räder aus Stahl und dieser Lehrfilm aus dem Jahre 1945 zeigt, mit wie viel Aufwand und Fertigungstiefe früher Fahrräder in Großbritannien hergestellt wurden. Ein schönes Zeitdokument!

Alles began für Flo von FERN letztes Jahr beim Rahmenbauertreffen im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum in Neckarsulm. Dort sah er die von Gaston Gaston Rahier 1983 in der berühmten Paris-Dakar Rallye gefahrene BMW R 80 GS. Beeindruckend von der Schönhheit des Motorrads fasste er den Entschluss ein passendes FERN zu entwerfen und zu bauen. Nachdem zu dieser Idee der passende Kunde gefunden wurde, konnte das Projekt in die Tat umgesetzt werden. Das Resultat ist einfach beeindruckend und zeigt die Leidenschaft, die Rahmenbauer bei ihrer Arbeit an den Tag legen.

Herausgekommen ist ein schnelles 26-Zoll-Langenstreckenreiserad (der Name FERN kommt nicht von irgendwoher), das sich gleichermaßen für Asphalt und Gelände eignet. Das Ganze hört auf den Namen: GS CHACHA DAKAR.

Wer noch mehr zu der Entstehungsgeschichte des Rads wissen und sich noch mehr Fotos anschauen möchte, kann einfach bei FERN auf der Webseite vorbeischauen: https://www.fern-fahrraeder.de/arbeiten/gs-chacha-dakar-allroad-touring