Meerglas – Nachrichten aus der Vergangenheit

Wer so wie ich seit seiner frühsten Kindheit geprägt durch Frankreichurlaube von französischen Randoneuren wie von Alex Singer geträumt hat, wird mit diesem Rad seine Freude haben. Tom, der Mann hinter Meerglas, hat sich mit diesem Rad mal wieder selbst übertroffen. Aus jeder Pore atmet der Randonneur den Esprit der alten Tage. Flott gesattelt, Yves Montand pfeifend möchte man mit diesem Meerglas einfach losfahren. Viel Spaß mit der Bilderstrecke!

weiter lesen

3D-Druck im Fahrradbau

Direkt vorab: Dieser Artikel wird nicht ganz Materialsortenrein. Wenn man über additive Fertigung im Fahrradbau redet, kommt man an Titan nicht vorbei. Wir dachten, dass es für Euch allerdings auch interessant sein könnte, wo die Reise in Bezug auf 3D-Druck in den nächsten Jahren so hingeht und haben uns deswegen auf den metallischen 3D-Druck im Allgemeinen konzentriert.

weiter lesen

ALLYGN Components by FERN – Diamond Rack

Bei FERN Fahrrädern denken die meisten von uns wahrscheinlich an wunderschön lackierte, ausgetüftelte, durchdachte und akribisch und mit Auge für das Detail von Hand gefertigte Fillet-Brazed-Reiseräder. Die Räder sind ins besondere für ihre individuellen Rack-Konstruktionen berühmt.

weiter lesen

ThyssenKrupp – steelworks

Das ThyssenKrupp steelworks ist jetzt seit ungefähr einem Jahr erhätlich. In der Community gab es sehr unterschiedliche Meinungen zu dem Stahlbike der besonderen Art. Die Formgebung kann man mögen – oder nicht. Auch wurde die Frage heiß diskutiert, ob sich ein klassisches Stahlrad nicht doch noch “besser” (i.d.R. gemeint subjektiv komfortabler) fährt.

weiter lesen

Framebuilder Friday: Victoire Cycles

Zum 100. Geburtstag von Columbus hat die italienische Kultrahmenrohrfirma den limitierten Rohrsatz Cento rausgebracht. In den nächsten Wochen wollen wir ein paar Rahmenbauer vorstellen, die basierend auf diesem exklusiven Rohrsatz wunderschöne Rennmaschinen gebaut haben. Den Anfang macht diese Woche. Victoire aus Frankreich.

weiter lesen

Gravel-Bikes aus Stahl (2019)

Der Sommer ist vorbei und für viele Rennradlerinnen und Rennradler beginnt die Gravel- und Querfeldein-Saison. Für viele ist das Gravel-Bike allerdings mittlerweile mehr als nur das Winter-Trainingsrad. Ein riesiges Angebot an Bikepacking-Taschen, speziellen Gepäckträgern und Schutzblechen und nicht zuletzt Fahrrädern haben das Gravel-Bike zum Ganzjahresphänomen gemacht. Zeit für uns, Euch einen kleinen Überblick über das aktuelle Angebot an Gravel-Bikes aus Stahl zu geben. Die Auswahl ist definitiv nicht vollständig und auch die Definition, was genau ein Gravel-Bike ist, nicht 100% messerscharf. Sollten wir irgendein wichtiges Rad vergessen oder solltet Ihr weitere Anregungen haben, schickt uns einfach eine Mail oder Nachricht auf Instagram/Facebook. Viel Spaß mit unserem Überblick über die aktuellen Gravel-Bikes aus Stahl! 8bar – Mitte Steel

weiter lesen

Neues von Genesis – Ein Stahlrad für alle Fälle

Die britische Fahrradmarke Genesis hat letzte Woche sein neues Produktportfolio für 2020 veröffentlicht. Der Fokus liegt wie für Genesis typisch auf sogenannten Adventure Bikes (Gravel, Cross, Touring und Bikepacking). Das erklärte Ziel von Genesis ist es für jedes Abenteuer das passende Rad im Sortiment zu haben. Im Folgenden stellen wir Euch die Neuerungen bei den Stahlrahmen-Modellen vor. Croix de Fer

weiter lesen

Dario Pegoretti – Kunst am Rad

Schon mehrere Jahre bin ich ein großer Fan von Dario Pegoretti. Getroffen habe ich ihn bis dato nur ganz kurz bei einem Vortrag an der ABK Stuttgart. Seine Art als Person ist speziell und noch spezieller ist seine Art einem Fahrradrahmen sein Gewand zu geben. Man könnten auch sagen, dass seine Art im wahrsten Sinne des Wortes Kunst ist, denn meistens trägt der Meister per Pinsel wunderschöne Gemälde per Hand auf runde Rohre auf.

weiter lesen

Nordest Cycles – Kanarische Kreativität trifft auf portugiesische Finesse

2010 gründete Pedro Jenónimo seine gleichnamige Bikemanufaktur. Jerónimo Cycles verkaufte seitdem über 200 von ihm handgefertigte Titanrahmen. Seit 2016 zeichnet er bei Nordest für Entwürfe, Rahmendesign und Organisation verantwortlich. Für weitere Kreativität sorgt Jesus Guerra, der mit seinem eigenen Stil Rahmen und Auftritt der Marke veredelt.

weiter lesen