Custom Bikes auf Finnisch: Olli Erkkilä macht, was er will

Wenn jemand Replikas russischer Bahnräder aus den 80ern baut, ein modernes Hochrad entwirft und einen gabellosen Cruiser entwickelt, sollte man diesen zweifellos nicht zu den “normalen” Rahmenbauern zählen. Wenn er dann auch noch einen Singlespeed-Fat Tire-Monstercrosser mit Trackbike-Anmutung erfindet, Autos und Motorräder tuned und als Grafiker arbeitet, kann man von erheblichem Drogenkonsum ausgehen.

Es ist mal wieder in Amerika: Bianchi fährt ab auf Stahl

Ähnlich wie beim kürzlich erschienenen Artikel über Stahlbikes bei Trek geht es auch beim italienischen Traditionshersteller Bianchi zu: Während sich das Stahlrahmen-Programm in Deutschland auf Retromodelle wie das Bianchi Pista oder das Bianchi Smeraldo Citybike beschränkt, setzt Bianchi USA – ganz dem amerikanischen Trend folgend – voll auf das Renn- und Sportrad in Stahl, als da wären:

EHBE 2012 Preview: Kleiner, aber feiner.

Für alle, die es noch nicht gemerkt haben sollten: die EHBE in Schwäbisch Gmünd findet in diesem Jahr wieder statt, und zwar am 31. März und 1. April. Deutlich kleiner als 2010, aber immer noch mit einer erlesenen Auswahl des deutschen Rahmenbaus plus einigen internationalen Mitspielern. Und mit einer klaren Fokussierung auf den Maßrahmenbau.

Urbix: Praktischer Gepäckträger mit Hang zum Understatement

Was tut man, wenn man an seinem 28 Zöller einen Gepäckträger für leichtes Gepäck benötigt, aber keine Lust auf Standardlösungen oder sehr technische Sattelstützenträger hat, die beispielsweise an einem Vintage-Stahlrahmen, am klassischen Rennrad oder am coolen Stahl-Singlespeeder meist ziemlich daneben aussehen?