Schlagwort-Archive: Stahlrahmen

In dieser Geschichte dreht es sich nur in zweiter Linie um Stahlrahmen-Bikes. Vielmehr geht es um die Frage, wie man bei Interesse für ein bestimmtes Modell an ein passendes Testrad kommt. Die Faltrad-Experten von Bernds, die ich bis gestern peinlicherweise … Weiterlesen

Der Name Hunor Bikes ist nicht ganz zutreffend. Eigentlich heißt unser heutiger Hauptdarsteller Hunor Kézműves Kerékpár, was laut Online-Wörterbuch so etwas wie “Handwerker für Fahrräder” oder vielleicht umgangssprachlich “Rahmenbauer” oder englisch sogar besser “Frameworks” bedeuten könnte. Wie auch immer: András … Weiterlesen

Vieles dreht sich in letzter Zeit um Stahlrahmen-Bikes mit Pinion-Antrieb. Ob zurecht, kann ich nicht beurteilen, da ich selbst noch kein Pinion-Bike gefahren bin, aber als Alternative zur Rohloff Speedhub ist sie mit Sicherheit einen Blick wert. Ebenfalls sehenswert ist … Weiterlesen

Fahrradrahmen mit Gates Riemenatrieb brauchen eine Öffnung am Hinterbau, um den Riemenwechsel zu ermöglichen. Brauchen sie? Brauchen sie nicht, wenn Rob English mal darüber nachdenkt und den Riemen nicht durch Sitzrohr und Kettenstrebe flicht, sondern die Kettenstrebe außen vorbeiführt. Rad … Weiterlesen

Was tut man mit ausrangierten Stahlrahmen vor dem Recycling? Genau, man setzt sprichwörtlich auf deren Haltbarkeit und Stabilität und baut praktische Designer-Stühle daraus. Das nennt man dann Upcycling. Der Fahrradstuhl EDDI der Stone Company aka Formsitz Design verbindet ein Gestell … Weiterlesen