Neues aus dem Titelreich: RIH Sport Amsterdam

UPDATE: Wie ich gerade erfahren habe, gibt es RIH in dieser Form nicht mehr. Der Rahmenbauer Lester Janssen macht jetzt sein eigenes Ding unter Lester Cycles! der folgende Post ist also eher ein Blick in die Vergangenheit.

Die holländische Traditionsmarke RIH Sport gibt es bereits seit 1921. Seit damals wurden auf RIH Bikes sage und schreibe 63 Titel bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen errungen. Für alle älteren Semester (und neugierige jungen): Der Name RIH stammt von Kara Ben Nemsis Pferd RIH, Helden aus Karl May Orient-Abenteuerbüchern.

Heute baut RIH Sport Amsterdam immer noch klassisch gemuffte Stahlrahmenbikes ohne modernen Schnickschnack, natürlich alles auf Maß:

RIH Super Course: Das Rennrad aus Reynolds 853 Rohrsatz.

RIH Randonneur: Der Langstrecken-Tourer mit Canti-Sockeln und allen Ösen, die man für Schutzbleche und Gepäckträger braucht.

RIH Pista: Das Bahnrad aus Reynolds 631 Rohrsatz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 + = 51