Diamant ist zurück in Stahl mit dem Villiger Tourenrad

Mit dem brandneuen Diamant Villiger führt Diamant den Nachfolger des beliebten Diamant 135 fort. Dabei setzt Diamant mit dem Namen Villiger auch denen ein Denkmal, die die Firma in den 90ern vor dem Bankrott gerettet hatten.

Diamant Villiger

Stahl erzeugt oft ganz besondere Emotionen. Bei Diamant setzt das Villiger über 100 Jahre Tradition mit Stahlrahmen fort. Villiger selbst war seinerzeit unter Fernreisenden eine gefragte Schweizer Traditionsmarke. Als Touring-Rad stellt sich das Diamant Villiger auch diesem Erbe.

Für 1399€ UVP kommt das Diamant mit einer ordentlichen Ausstattung: 1×11 Shimano Deore, hydraulische Scheibenbremsen von Shimano, Schwalbe Marathon Mondial Bereifung, Brooks B17 Sattel, Nabendynamo sowie Front- und Hinterradgepäckträger – alles was man für eine ordentliche Tour oder Expedition braucht.

0 Kommentare zu “Diamant ist zurück in Stahl mit dem Villiger Tourenrad

  • Rupert Sanders sagt:

    ich vermisse an diesem ansonsten wunderschönen Bike die moderne TEchnik wie Steckachsen und Straightpull Räder. Ich finde, das soll Standard werden.

  • Dr. Ralf Langen sagt:

    Rad und Ausstattung machen einen überzeugenden Eindruck, einzig die 1×11-Schaltung führt bei mir dazu, das Rad nicht in die engere Wahl bei meiner Kaufentscheidung im kommenden Jahr zu ziehen!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*