Monatsarchive: November 2015

Wie die Überschrift schon sagt, gibt es Cicli Barco im italienischen Padova bereits seit 1947. Grund genug, endlich mal zu zeigen, was heute in dieser Rahmenschmiede entsteht. Kurz gesagt: So ziemlich alles, was man aus Stahl und Edelstahl machen kann … Weiterlesen

Die Velohelden aus Dresden haben ihren Hauscrosser bzw. Allroader iconX für 2016 einer kleinen kosmetischen Behandlung unterzogen. Herausgekommen ist dabei folgendes: der Rohrsatz des Stahlrahmens wurde überarbeitet und in punkto Zugfestigkeit verbessert. Die Reifenfreiheit wächst auf 40mm ohne bzw. 37mm … Weiterlesen

Reflektierende Elemente z.B. an den Laufrädern oder an der Kleidung schützen (neben der Beleuchtung) den Fahrer in der Dämmerung und bei Dunkelheit vor Blindfüchsen gehender oder fahrender Natur. Das ist soweit erst Mal nichts Neues. Neu ist allerdings, das komplette … Weiterlesen

Diese Art des Allroaders gefällt mir: Schöner Gabelkopf, gemuffte oder geschweißter Stahlrahmen aus Columbus Zona, bis zu 40mm Reifenfreiheit, Scheibenbremsen, Gepäckträger- und Schutzblech-Option. Alles dran, was mein Herz begehrt. Das Colossi D’n Jos Mondial gibt es in 6 Größen für … Weiterlesen

Im ersten Jahr des Stahlrahmenblogs 2010 berichtete ich über das damals letzte verbliebene Stahlmodell des italienischen Herstellers Wilier namens Gioiello Ramato. Dieses edle Vintage-Modell in abgewandelter Form gibt es heute immer noch unter dem aktuellen Namen Superleggera. Interessant sind nicht … Weiterlesen