Für die Straßen dieser Welt: Wilier Superleggera und Strada

Im ersten Jahr des Stahlrahmenblogs 2010 berichtete ich über das damals letzte verbliebene Stahlmodell des italienischen Herstellers Wilier namens Gioiello Ramato. Dieses edle Vintage-Modell in abgewandelter Form gibt es heute immer noch unter dem aktuellen Namen Superleggera.

Wilier-superleggera-ramato

Interessant sind nicht nur die gemuffte Verarbeitung, sondern die verschiedenen Varianten:

  • Columbus Cromor Rohrsatz ohne Verchromungen mit Stahlgabel für 1.698 Euro
  • Columbus Cromor Rohrsatz mit Verchromungen und Stahlgabel für 1.898 Euro
  • Columbus SL Rohrsatz mit Verchromungen und Stahlgabel für 2.198 Euro
  • Columbus SL Rohrsatz mit “Ramato-Finish” (Kupfer) und Stahlgabel für 2.398 Euro

Wilier-superleggera-ramato-4

Wilier-superleggera-ramato-3

Wilier-superleggera-ramato-2

Das Wilier Superleggera gibt es in 4 Farben und 10 (!!!) Größen.

Wilier-superleggera-ramato-5

Neben diesem feinen Renner hat Wilier auch noch einen günstigen Alltagsrenner zu bieten, das Wilier Strada. Das Komplettmodell kommt mit einem geschweißten Rahmen aus 4130 CroMo und einem Shimano Tiagra Antrieb für 998 Euro oder mit Shimano Claris Gruppe für 798 Euro. Schutzbleche und ein Gepäckträger sollen sich auch montieren lassen. Zu haben in 2 Farben und 5 Größen.

Wilier-strada-red


1 Kommentar

  1. Harald Müller sagt:

    Grundsätzlich gefällt mir das superleggera sehr. Im Großen und Ganzen auch die aktuelle Campagnolo Record Komponenten dazu. Aber diese klobige 4-armige Kurbel? Da würde ich mir was anderes wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 + = 26