Passjagd mit Scheibe: Velo Orange Pass Hunter Disc

Doe Klassikliebhaber von Velo Orange verschließen sich auch nicht länger manchem modernen Trend und bieten neben dem klassischen Pass Hunter 700c Sporttourers mit Felgenbremsen nun auch das Ganze in einer Disc-Version.

Das VO Pass Hunter Disc ist für mich eine ziemlich harmonische Konstruktion mit geschweißtem Stahlrahmen und Stahlgabel mit herkömmlichem 1 1/8 Ahead-Steuersatz und schönem Doppelplatten-Gabelkopf.

VeloOrange-PassHunter-Disc-1

VeloOrange-PassHunter-Disc-2

Die Reifenfreiheit beträgt 35mm mit Schutzblechen und 38mm ohne. Dazu gesellen sich noch ein austauschbares Schaltauge, interne Zugverlegung für die hintere Bremse und alle Anlötteile für Schutzbleche und Gepäckträger. Das Tretlager kommt natürlich in Standardbreite von 68mm.

VeloOrange-PassHunter-Disc-3

VeloOrange-PassHunter-Disc-4

Übrigens gefällt mir auch das Orange richtig gut. Kostenpunkt fürs Rahmenset: 620 Dollar. Das dürfte wohl annähernd dem Europreis hierzulande entsprechen.

VeloOrange-PassHunter-Disc-5

VeloOrange-PassHunter-Disc-6


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

68 − = 64