Italienische Moderne in Stahl: Tred Bikes

Wer es fahrradtechnisch richtig modern mag, dabei auf italienische Rahmenbaukunst und auf Stahlrahmen steht, dürfte bei Tred Bikes aus Brescia fündig werden. Wobei hinzugefügt werden muss, dass Stahlrahmen nicht im Zentrum der Marke stehen, sondern schmückendes Beiwerk von Titan-, Alu- und Carbonrahmen sind.

weiter lesen

Unter Raben und Wölfen: Rawland RAVN und ULV Adventure Bikes

Nachdem es in der letzten Zeit etwas still um Rawland Cycles geworden ist, wurde nicht nur die Website, sondern vor allem auch das Produktprogramm neu ausgerichtet. So finden sich aktuell zwei Stahlrahmen-Modelle im Angebot, die man im weitesten Sinne als Adventure Bikes bezeichnen könnte.

weiter lesen

Aufgefrischt: Tout Terrain Stahlrahmen-Bikes 2017

Auch Tout Terrain hat sich wieder jede Menge Neues für 2017 einfallen lassen. Die Neuerungen und Facelifts überfordern mich etwas. Zudem gibt es auf der Website noch keine weiterführenden Infos. Deshalb habe ich mit voller Absicht nahezu wahllos zwei Beispiele herausgepickt.

weiter lesen

Stahl im Überfluss: Genesis Stahlrahmen-Bikes 2017

Wie schon die US-amerikanischen Stahlrahmen Big Player Kona, Surly und Salsa hat nun auch das UK-Pendant Genesis die neue Bike-Range für 2017 präsentiert. Die irrwitzige Aufzählung und Detailbeschreibung der enormen Modellvielfalt mit unzähligen Ausstattungsreihen habe ich mir hier gespart. Aber das lässt sich ja mit einem oder zwei Klicks selbst nachlesen.

weiter lesen

Ein bisschen neu: Kona Stahlrahmen-Bikes 2017

Neben Surly und Salsa hat auch Kona die Palette an Stahlrahmen-Bikes für 2017 überarbeitet bzw. erweitert. Vorab eine Kürzung: das erst 2015 eingeführte Kona Big Rove ST wurde schon wieder aus dem Stahlrahmen-Programm gestrichen. Gut dass ich mir noch ein Exemplar gesichert habe ;o)

weiter lesen

Ziemlich kompromissfähig: Pure Bros Cycles Allroader im Test

Bei Allroadern werde ich einfach schwach. Kein Wunder also, dass ich der Anfrage von Pure Bros Cycles nach einer Testfahrt des neuen Universalmodells nicht widerstehen konnte. Praktischerweise war ich in der letzten Woche ohnehin im schönen Münsterland zum Radeln unterwegs. So ergab sich die Gelegenheit, das Bike auf Herz und Nieren zu testen und die evtl. vorhandenen feinen Unterschiede z.B. zu meinem Vogel Randonneur und dem im letzten Jahr getesteten Pelago Sibbo zu erfahren.

weiter lesen