Der nächste bitte: Fairdale Rockitship Allroader

Jaja, es reißt einfach nicht ab. Schon wieder dürfte demnächst ein Allroader mit Stahlrahmen das Licht dieser Welt erblicken: das Fairdale Rockitship, im Folgenden noch als Prototyp zu bestaunen.

Konzipiert als eher modern-sportliche Variante kommt es mit einem Stahlrahmen aus 4130 CrMo, ENVE CX Carbongabel, Flat Mount Disc Brakes, 1.1/2 – 1.1/8 Steuerrohr und Steckachsen. Die Reifenfreiheit beträgt maximal 41mm – wahrscheinlich ohne Schutzbleche, die ebenso montierbar sein werden wie ein Gepäckträger hinten.

Die Preise stehen noch nicht fest, da offensichtlich noch nicht klar ist, ob es nur ein Rahmenset oder auch ein Komplettbike geben wird.

0 Kommentare zu “Der nächste bitte: Fairdale Rockitship Allroader

  • apropos fairdale:

    hat zufällig jemand Erfahrungen mit dem weekender (mit drop bar)?

    viele grüße
    Richard

  • Moin Richard,
    fahre selber das 2013er Weekender umgebaut zum Touring/Crossrad. Hat jetzt 11.000km aufm Tacho und macht super Spaß. Bekannter fährt das 2015er Weekender Drop als Touring/Travel/Stadtrad und ist auch mega happy.

  • Hey Remmi,

    habe mich dann im August für einen Crosser von Morris Bikes (aus Leipzig) entschieden. Dennoch Danke für die Antwort… :D

    Ist zwar ein Messerad dennoch super happy damit. Corsser mit viel MTB bei.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*