Neues von Chris Chance: Fat Chance Chris Cross

Stahlrahmen-Legende Chris Chance macht weiter Ernst und gibt dieses Mal seinen Senf im Allroad-Bereich dazu. Das Fat Chance Chris Cross ist sicher eine etwas sportlichere Auslegung mit dem tapered Steuerrohr und möglichen Carbongabeln von Ritchey (Serie) bzw. ENVE oder TRP (Option). Mit der von Rahmenbauer Christopher Igleheart gebauten Yo CX Stahlgabel wird aus dem Allroader dank Gepäckträgerbefestigungen auch ein flotter Reisegefährte. Für die kurze Tour genügt sicher auch die Gepäckträgeroption hinten.

Der Stahlrahmen des Fat Chance Chris Cross besteht aus einem Columbus-/Reynolds-Rohrmix. Die Reifenfreiheit beträgt max. 650 x 2.1 Zoll. Die optionale TRP Carbongabel bietet auch Schutzblechbefestigungen (die Stahlgabel sowieso).

Das Fat Chance Chris Cross Rahmenset inkl. Ritchey Carbongabel und Headset gibt es in 6 Rahmengrößen ab stolzen 2.195 Dollar (= 1.950 Euro). Einen in Rahmenfarbe lackierten ENVE Vorbau sowie Sonderfarben kann man gegen Aufpreis käuflich erwerben. Komplettbikes sind ab 3.500 Dollar (= 3.100 Euro) machbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 + = 33