Italienische Moderne in Stahl: Tred Bikes

Wer es fahrradtechnisch richtig modern mag, dabei auf italienische Rahmenbaukunst und auf Stahlrahmen steht, dürfte bei Tred Bikes aus Brescia fündig werden. Wobei hinzugefügt werden muss, dass Stahlrahmen nicht im Zentrum der Marke stehen, sondern schmückendes Beiwerk von Titan-, Alu- und Carbonrahmen sind.

Aber was soll’s. Das Team um den Designer Romolo Stanco hat aus meiner Sicht ziemlich gute Arbeit geleistet und weiß offensichtlich, was moderner Stahl leisten kann. Das sieht schon ziemlich schick aus und dürfte sich entsprechend flott fahren. Hier die Tred Modelle mit Stahlrahmen im Überblick:

Tred Aracnide: Geschweißter Stahlrahmen. In Größe 54 mit SRAM RED ETAP angeblich nur 5,9 kg leicht. Zu haben mit Felgen- oder Scheibenbremsen.

Tred Callitrix: Fillet Brazed Stahlrahmen. Zu haben mit Scheibenbremsen.

Tred Crossbeast: Wie der Name schon sagt. Gemacht für den harten Renneinsatz im Matsch und eingesetzt im Tred Factory Racing Team.

Tred Camobeast: Die etwas zivilere Variante des Crossbeast. Zu haben mit Kettenschaltung und mit Gates Riemen für Singlespeeder oder mit Shimano Alfine Nabenschaltungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 + = 70