Schlagwort-Archive: Surly

Big Easy Das wohl erste offiziell elektrifizierte Rad von Surly ist ein Longtail-Cargobike! Angetrieben wird das Gerät von einem Bosch CX Motor, der an einem schlanken Stahlrahmen sicherlich ein wenig “oversized” wirkt, aber vielleicht sollten Cargobikes nur bedingt toll aussehen, … Weiterlesen

Der folgende Text ist ein Gastbeitrag von Fabian Baum, der letztens auch freundlicherweise die Bilder von der an seinem Surly Krampus angebrachten Safety-Pizza zur Verfügung gestellt hat. Die Legende vom Dorfschmied Da war er nun – der erste richtige Schaden an … Weiterlesen

Einfach mal losfahren, wenig Gedanken machen. Aus dem Alltag raus, ins Abenteuer hinein, sich dabei aber nicht verschulden? Offroad, aber dennoch auch etwas auf der Straße unterwegs sein? “Bridge the gap” – “eine Lücke schließen/eine Brücke schlagen” so definiert Surly … Weiterlesen

Ende vergangener Woche zeigte QBP (Quality Bicycle Products) auf der Frostbike 2018 einige der neuen Produkte in ihrem Vertrieb. QBP ist unter anderem auch Mutterfirma von Surly, Salsa, AllCity und einigen weiteren Marken. Bei Surly wurde das neue Midnight Special … Weiterlesen

Surly hat dem bestehenden Cargobike Big Dummy einen fetten Artverwandten verpasst: das Surly Big Fat Dummy. Wie sie selbst erklären, haben beide Modelle bis auf die Tatsache, dass sie Lastenräder sind, wenig miteinander gemein. So wurde der Stahlrahmen des Big … Weiterlesen

Parallel zu Salsa hat auch Konzernschwester Surly die Palette an Stahlrahmen-Bikes für 2017 überarbeitet. Wirklich revolutionär ist nichts, es handelt sich vielmehr um Facelifts. Aber man muss es ja auch nicht immer auf die Spitze treiben. Wenn man so will, … Weiterlesen

Es gibt Neues von Surly: das Surly Straggler wird das herkömmliche Cross-Check-Modell um eine Disc-Variante ergänzen. Und das Surly ECR wird das erste, serienmäßig mit Federgabel ausgestattete MTB-Modell im Sortiment sein (auf dem Foto noch mit Starrgabel). Beide Stahlrahmen wurden … Weiterlesen

Die Ausdifferenzierung von Produktpaletten mag ja sinnvoll sein, um brachliegende Nischen zu füllen – vorausgesetzt es gibt genügend Käufer, die das hohe Investitionsvolumen für ein neues Modell wieder hereinspielen. Surly scheint diese Nischen-Philosophie auf die Spitze zu treiben. Nachdem sie … Weiterlesen

In diesem Jahr hatte ich nur einen Tag Zeit für den obligatorischen Besuch auf der Eurobike. Das bedeutet vor allem: platte Füße, trockener Gaumen, heisere Stimme und dicker Fotofinger. Andererseits bietet die Konzentration auf bestimmte Mesestände und Hersteller sowie ein … Weiterlesen

Auch Surly nutzt die Gunst der Stunden auf der Eurobike, um die Neuigkeiten 2012 zu präsentieren. Das Wichtigste wird aktuell in einem Blog-Artikel zusammengefasst: Wer etwa dachte, dass das Pugsley schon das dickste Ende der Fahnenstange bedeutet, dürfte sich wundern: … Weiterlesen

Ich finde ja, dass die Kombination aus schlankem Stahlrahmen und dicken Reifen einen tollen Kontrast und ein optisches Highlight bildet, wie es eben nur diese Kombintion fertigbringt. Das beginnt schon bei klassischen 25,4/28,6 Rahmen mit Schwalbe Big Apples und endet … Weiterlesen

Wenn man durch die Websites amerikanischer Rahmenbauer surft, wird man an vielen Orten von einer Welle an 29ern überrollt: enorm das Interesse und die Kaufbereitschaft amerikanischer Kunden für die stählernen MTB-Modelle mit den langen Beinen. Auch auf Produktionsseite braucht man … Weiterlesen

Surly’s inoffizieller Claim “Bikes for the rest of us” gefällt mir nicht nur als Texter. Er besagt u.a., dass es auch für die Radler einen coolen, (noch) nicht alltäglichen und qualitativ adäquaten Stahlrahmen gibt, denen ein Maßrahmen bzw. sehr hochwertiger … Weiterlesen

Es gibt viele große und kleine Stahlrahmen-Hersteller, die ich auf der Eurobike unter die Lupe nehmen möchte, natürlich auch, weil sie dort hoffentlich die neuen 2011er Modelle präsentieren werden. Dazu zählen u.a. auch die gemeinhin bekannten amerikanischen Hersteller Surly, Salsa … Weiterlesen

Momentan denke ich intensiv darüber nach, meine wieder entdeckte Liebe zum Radfahren in Form eines Rennrads zu manifestieren, das ich mir im nächsten Winter selbst aufbauen möchte. Als Recherche-Berserker, Stahlrahmenbauer-Listenersteller und EHBE-Besucher habe ich einen recht guten Überblick über den … Weiterlesen

Auch Surly-Bikes, die im Vergleich mit den meisten anderen Stahlrahmen-Herstellern eher das untere Ende der Preisskala zieren, scheinen Spaß zu machen und nicht so leicht kleinzukriegen sein. Ein Indiz dafür kommt aus Japan. Lautsprecher an! Die Musik ist klasse!