Ein richtig dickes Ding und mehr: Surly Preview 2012

Auch Surly nutzt die Gunst der Stunden auf der Eurobike, um die Neuigkeiten 2012 zu präsentieren. Das Wichtigste wird aktuell in einem Blog-Artikel zusammengefasst:

Wer etwa dachte, dass das Pugsley schon das dickste Ende der Fahnenstange bedeutet, dürfte sich wundern: das Surly Moonlander setzt mit 26 x 4,7” Reifen noch eins drauf und dürfte damit bei der nächsten Mondlandung und Mars-Expedition zur Standardausrüstung der NASA gehören. Klar, dass es dazu die passenden Felgen, Reifen und Kurbeln gibt, denn irgendwann schrabbelt jede Kette am fetten Reifen.

Neu ist auch das Surly Ogre 29er, eine neue Version des bekannten Karate Monkey mit zusätzlichen Anlötteilen für Gepäckträger, Schutzbleche und Anhänger-Montage.

Der Reisetourer Long Haul Trucker wird zukünftig zusätzlich in einer Disc-Version ausgeliefert (ohne Foto), während das neue Karate Monkey die Canti-Sockel verliert.

Der Renntourer Surly Pacer wird nur noch mit langen Rennbremsen fahrbar sein, dafür aber sogar 32er Reifen vertragen.

Alles weitere wie neue Felgen, Reifen und Kurbeln im Surly-Blog.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

94 − = 90