Monatsarchive: Mai 2010

In manchen Foren sehe ich immer wieder die Frage nach “günstigen Stahlrahmen”. OK, was günstig bedeutet, muss jeder für sich selbst definieren. Ich war so frei, diese Frage einmal für mich zu beantworten und habe 750 Euro als Obergrenze für … Weiterlesen

Um eins klarzustellen: ich habe keinerlei Werbevertrag mit Matt Klucha von MSH1 Bicycle Works abgeschlossen. Aber da ich ihn nun schon das dritte Mal seit Start des Stahlrahmen-Blogs erwähne, kann ich ja zugeben, dass ich ein Fan seines Könnens und … Weiterlesen

Ohne viele Worte: die Video-Trilogie von ertzui-Film aus Leipzig zur EHBE 2010.

Nicht viele Rad-Versender trauen sich in die Stahlrahmen-Nische. Zu klein scheint die Kundenpotenzial, zu groß der Entwicklungs- und Vertriebsaufwand. Radon fährt hier eine andere Strategie. Bereits seit 2009 bietet der Versender aus Bonn seinen Kunden mit dem Road Steel einen … Weiterlesen

Es gibt diverse Möglichkeiten, seine eigene Radmarke aus dem Boden zu stampfen. Sei es, indem man alles selbst entwickelt und produziert, oder indem man beispielsweise Design und Entwicklung übernimmt und die Produktion in andere Hände legt. Bella Ciao aus Berlin … Weiterlesen