Neues von Genesis – Ein Stahlrad für alle Fälle

Die britische Fahrradmarke Genesis hat letzte Woche sein neues Produktportfolio für 2020 veröffentlicht. Der Fokus liegt wie für Genesis typisch auf sogenannten Adventure Bikes (Gravel, Cross, Touring und Bikepacking). Das erklärte Ziel von Genesis ist es für jedes Abenteuer das passende Rad im Sortiment zu haben. Im Folgenden stellen wir Euch die Neuerungen bei den Stahlrahmen-Modellen vor. Croix de Fer

weiter lesen

Deutsche 29er Teil 1: 2SoulsCycles Quarterhorse

Nach meinem Bericht über die etwas müde deutsche 29er (Hersteller-)Szene in Stahl habe ich mich eines Besseren besonnen und starte heute eine Mini-Serie zu den wenigen deutschen 29ern. Denn es gibt sie tatsächlich. Das Einhorn-29er powered by Cubetto habe ich ja schon erwähnt (auch wenn dieses ein Maßrahmen und kein Serienrahmen ist), jetzt sind die Anderen dran.

weiter lesen

Seit 1947 alles beim Alten: Mercian im Video

Schon ein Jahr alt, aber immer noch nett anzuschauen: ein kurzes Video der BBC über Mercian Cycles. Für alle Laien: die genannten 2.000 Pfund pro Rad beziehen sich auf Kompletträder. Stock- oder Maßrahmensets mit Gabel natürlich aus Reynolds Rohren sind schon ab ca. 585 Pfund (= ca. 700 Euro) zu haben.

weiter lesen

Stahlrahmen on Tour: Rennräder im Test

Auch das renommierte Rennrad-Magazin Tour hat natürlich keine andere Wahl, als sich vor allem um seine Kernleserschaft zu kümmern. Das bedeutet nichts Anderes, als dass Stahlrahmen bei Rennrädern nur selten gesehene Testkandidaten sind. Denn Stahl ist im Massenmarkt nun Mal eine (wachsende) Nische.

weiter lesen