Über das 40jährige Jubiläum des kanadischen Rahmenbauers Marinoni und das dazu gehörige Jubiläumsmodell 40 SL bzw. 40 Zona habe ich bereits im Februar berichtet.

Marinoni-movieNun steht ein Film über Meister Giuseppe Marinoni in den Startlöchern, den der kanadische Filmemacher und Rad-Enthusiast Tom Girardin gedreht hat (danke für den Tipp Achim!!!).

Im Film “Marinoni: The Fire in the Frame” geht es u.a. um den Stundenweltrekord-Versuch von Marinoni im Oktober 2012 in der Altersklasse Ü75 und die Vorbereitung darauf. Darüber hinaus hat Girardin den Rahmenbauer über einen langen Zeitraum durch den Alltag begleitet und erweitert und vertieft so die Geschichte des Stundenweltrekords um dessen Gedankenwelt.

Der Stundenweltrekord Ü75 liegt nun übrigens bei 35,728 km, aufgestellt von Giuseppe Marinoni auf dem Montichiari Velodrom in Brescia. Er nutzte dabei ein 1978 gebautes Marinoni-Trackbike, mit dem Jocelyn Lovell 3 Goldmedaillen bei Commonwealth Games und eine Silbermedaille bei Weltmeisterschaften errungen hatte – bevor ihn ein schwerer Trainingsunfall an den Rollstuhl fesselte.

Die Weltpremiere feierte der Film bereits im April 2014 beim Toronto Hot Docs Festival. Ins Kino kommt er im November (in Kanada). Und auf DVD ist er – wenn ich es richtig verstehe – ab Frühjahr 2015 erhältlich.

Hier der offizielle Trailer:

Und hier ein Film über das Training:

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Die lettischen Stahlkollegen von Erenpreiss bringen für 2015 ein neues Modell in Ihrem wachsenden Citybike-/Tourer-Programm an den Start:

Das Erenpreiss Sparrow gibt es in einer Herren- und Damen-Version natürlich mit Stahlrahmen und Stahlgabel. Mehr Auskünfte erteilt die Website aktuell leider noch nicht. Das Sparrow scheint allerdings schaltungsfrei und mit langen Rennbremsen zu arbeiten, wenn man den Fotos trauen kann.

Erenpreiss-Sparrow-Lady-1

Erenpreiss-Sparrow-Lady-2

Im Frühling 2015 soll das Erenpreiss Sparrow lieferbar sein, Vorbestellungen werden jetzt schon entgegen genommen. Hierzu wären ein paar Infos allerdings hilfreich, z.B. Ausstattung und Preis. Aber beides steht vielleicht noch nicht fest. Und ich will ja nicht rumnölen … ;o)

Erenpreiss-Sparrow-Gent-1

Erenpreiss-Sparrow-Gent-2

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

DMP (Dutch Made Precision) Bikes aus Oisterwijk/Holland bauen unter der Marke Synus seit 2010 Maßrahmen aus Edelstahlrohren von KVA Stainless für verschiedene Modelle: vom Rennrad Nova über das Trekkingbike Dean bis zum MTB Mudr und das flotte Citybike Capax.

Synus-Nova

Synus-Dean

Synus-Mudr

Synus-Capax

Alle Edelstahlrahmen werden natürlich selbst handgebaut, was sich scheinbar in bemerkenswerter Geschwindigkeit erledigen lässt. So zeigt ein aktuelles Beweisvideo, dass die Fertigung eines Maßrahmens in nur 3:53 Minuten möglich ist. Das ist wirklich schnell … auch wenn der handwerklichen Fertigkeiten durch die totale Kameraeinstellung ein wenig auf der Strecke bleiben ;o)

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Pünktlich zur Cross-Saison 2014/15 haben die Velohelden ihr Crosser-Modell iconX einem technischen und optischen Update unterzogen.

veloheld-iconX-2015

Die Geometrie wurde leicht überarbeitet und bietet jetzt neben 5 Rahmengrößen mehr Reifenfreiheit bis 47 mm ohne und bis 42 mm mit Schutzblechen. Die neuen Ausfallenden hinten verlegen die Scheibenbremsaufnahmen ins Rahmendreieck. Neben der bislang erhältlichen Carbongabel gibt es nun auch optional eine doppelt endverstärkte CroMoly Gabel mit Ösen für Schutzbleche und Front-Gepäckträger. Das Innenlager kommt ab sofort als PF30 Version.

Das Veloheld iconX 2015 gibt es aus dem Regal in “Armygreen matt” Pulverbeschichtung mit neongelben Decals oder mit Wunsch-Pulverbeschichtung aus dem RAL-Fächer.
Kostenpunkt fürs Rahmenset 649 Euro bzw. aktuell 599 Euro.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Dass ein klassischer Randonneur mit gemufftem Stahlrahmen meist ein äußerst bequemes Gefährt für lange Touren ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass man daraus aber auch ein äußerst bequemes Sitzmöbel für die Entspannung danach bauen kann, ist neu.

Two Makers sind die beiden Möbeldesigner und -bauer Simon Tayler und Andrew McDonald aus Kent/UK, die irgendwann beschlossen, einen Schaukelstuhl im Randonneur-Look mit den passenden Teilen zu entwerfen (danke für den Tipp Ataman!).

TwoMakers-Randonneur-Chair-1

Das Ergebnis seht Ihr hier. Der Stuhl-Stahlrahmen besteht aus Reynolds 631 Rohren. Das Lenkerband, das Satteltäschchen sowie das Leder für Sitzfläche und Rückenrolle stammen von Brooks.

TwoMakers-Randonneur-Chair-2

Der Stuhl wurde übrigens bei der diesjährigen Tour of Britain als “Hot Chair” für den jeweils aktuell Führenden im Rahmen des Zeitfahrens eingesetzt.

TwoMakers-Randonneur-Chair-3

Preis? Auf Anfrage …

TwoMakers-Randonneur-Chair-4

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis