Monatsarchive: November 2013

Robert Piontek mit Wohnort Potsdam könnte dem Namen nach aus Deutschland kommen, oder vielleicht aus Polen, während man Chicago eher weniger erwarten würde. Letztendlich ist das ohnehin vollkommen egal, denn Robert Piontek aka Big Forest Frameworks ist Rahmenbauer und bereichert … Weiterlesen

Wenn man wahrer Fan eines Traditionsfußballclubs ist, richtet man sein Leben inklusive der dazu benötigten Ausstattung natürlich komplett danach aus. Das betrifft nicht nur Trikot, Schal, Handtücher und Bettwäsche, sondern auch das Fahrrad, mit dem man sich in der Öffentlichkeit … Weiterlesen

Porteur-Bikes mit dem charakteristischen Front-Gepäckträger sind voll im Trend. Während klassische Randonneure auf ein kleines Gepäckträgerchen setzen, soll ein echtes Porteur-Bike etwas mehr Gewicht vertragen können. Le Grand Porteur von Chapman Cycles bietet hier ein sehr schönes Beispiel. Der verchromte … Weiterlesen

Über den Rahmenbauer-Wettbewerb “Dutch Frame Challenge” habe ich Ende 2012 schon zweimal berichtet (hier und hier). Ziel des Wettbewerbs war, das schönste Stahlrahmen-Rennrad aus einem Reynolds 853 Rohrsatz zu bauen. Acht Rahmenbauer haben nun ihre Werke der Jury präsentiert und … Weiterlesen

Wenn man plant, seine eigene Bikemarke auf die Beine zu stellen und selbst die Stahlrahmen dafür zu bauen, kann es hilfreich sein, einen Rahmenbaukurs zu buchen. Iker Leizaola Arregi aka NAÖ Cargobikes aus San Sebastian im Baskenland war so clever, … Weiterlesen

Da sage doch noch einer, dass sich bei der Entwicklung neuer Rohrsätze aus Stahl nichts tut. Klar, die Mega-Evolutionssprünge sind demnächst vielleicht nicht zu erwarten, aber manchmal tun es eben auch kleine Optimierungen bzw. neue Varianten. Gerade ist bei Reynolds … Weiterlesen

Mit zunehmender Bedeutung des Fahrrads als Lifestyle-Faktor schießen unzählige Bike-Varianten aller Couleur und Preiskategorien ins Kraut, die nun wirklich jede noch so kleine Nische im Käufergeschmack abdecken. Die Edel-Singlespeeder von Aurumania aus Dänemark setzen hier ihre eigenen Akzente. Edel sind … Weiterlesen

Vor ungefähr einem Jahr habe ich schon einmal über die Detroiter Manufaktur Shinola geschrieben. Was damals noch als Konzept in fortgeschrittenem Stadium erschien – die Kombination aus Fahrrad-, Uhren- und Leder-Accessoire-Manufaktur – zeigt jetzt schon ein ausgereiftes Bild. Für mich … Weiterlesen

Dass Stahlrahmen-Bikes inzwischen als cool gelten, ist keine besondere Neuigkeit. Deshalb überrascht es auch nicht, wenn Lifestyle-Marken Ihr Image mit einem Stahlrahmenbike als Merchandizing-Produkt garnieren. Beispielsweise die Wodka-Marke Partisan, die nach einem “Design-Battle” das Gewinnerrad FeO2 zum Verkauf anbietet – … Weiterlesen

Wenn jemand den Spitznamen “Rack Lady” trägt, könnte man glatt auf die Idee kommen, dass es sich um eine Frau handelt, die gerne und häufig Gepäckträger baut. Witzigerweise ist das genau der Fall. Was die Rack Lady bei Banjo Cycles … Weiterlesen