Monatsarchive: Dezember 2011

Das Gros der Bike-Hersteller bastelt seine Produktentwicklungszyklen so zusammen, dass zumindest Prototypen auf der Eurobike zu sehen und die Kaufmodelle (bei optimalen Produktions- und Logistikprozessen … die Hoffnung stirbt zuletzt) im Frühjahr des kommenden Jahres verfügbar sind. Das hat den … Weiterlesen

Falls Ihr Euch nach dem Ende von Fixie Inc. gefragt habt, wer der ominöse Online-Händler ist, bei dem der Lagerbestand vehökert werden soll, hat jetzt die oder zumindest eine Antwort: Neckermann.de. Tatsächlich werden hier aktuell Rahmen und Kompletträder von Betty … Weiterlesen

Die allseits und immer mehr beliebten Bike-Konfiguratoren sind im Prinzip eine tolle Sache, kann man sich doch sein Traumbike aus einem mehr oder weniger großen Katalog an Komponenten einfach zusammenstellen. Leider begrenzt aber genau dieser Katalog den Weg zum Traumrad, … Weiterlesen

Vergessen, geklaut, verrottet, geschändet. Wer kennt nicht die traurigen Fahrrad- und Rahmenreste an Laternenmasten, Zäunen, Radständern und anderen angeblich sicheren Orten in der Stadt. Fotograf Marko Vuorinen dokumentiert auf seinem Foto-Blog, wo Fahrräder in New York ihr Leben lassen. Noch … Weiterlesen

Das italienische Produkt-Design schreibt sich ja gerne eine besondere Eleganz auf seine Fahnen. Was aus meiner Sicht allzu oft in übertriebene Extravaganz oder barocke Schwülstigkeit mündet. Aber auch das ist wie immer Geschmackssache. Italia Veloce zeigt mit einer Palette an … Weiterlesen

Gerade bei großen Bike-Herstellern, die im Radsport aktiv sind und auf Carbon und Alu als Rahmenmaterial setzen, hat man immer wieder den Eindruck, dass Stahlbikes im Sortiment nur als Auffüllmaterial dienen und ziemlich bemüht das Image fördern sollen, anstelle eine … Weiterlesen

Ich muss gestehen, dass ich mich für Bike Polo irgendwie zu alt und uncool fühle. Andererseits bin ich ein Fan von Nischen, die konsequent besetzt werden. Beides passt zu Fleet Velo, die ihre kleine Modellpalette ausschließlich Bike Polo Spielern widmen. … Weiterlesen

MTB-Fullies mit Stahlrahmen sind in freier Wildbahn äußerst selten anzutreffen. In der Regel muss man dazu schon den freundlichen Rahmenbauer um die Ecke wählen, denn Serienhersteller halten sich weitgehend zurück. Cotic macht hier einen mutigen Schritt ins gefederte Offroad-Vergnügen. Wie … Weiterlesen

Die Nähe von Mode und Bikes ist kaum zu bestreiten. Während auf der einen Seite das Fahrrad selbst zum Trend avanciert, nutzen andererseits Modemarken den Bike-Style, um ihre eigene Marke damit aufzuwerten bzw. neue Zielgruppen zu erreichen. So etwa geschehen … Weiterlesen

Liebe Leser, gerade in der besinnlichen Vor- und Weihnachtszeit sehnt man sich doch nach einigen wenigen stillen Momenten, um sich gemütlich im viktorianischen Ohrensessel zurückzulehnen, ein Gläschen samtigen Rotweins in der Handfläche zu schaukeln, das Notebook oder iPad die durchfrorenen … Weiterlesen

Erwähnte ich bereits, dass ich ein Fan von Mixte-Rahmen bin? Falls ja (oder nein), schaut Euch doch Mal dieses herrlich geschwungene Modell von Muse Cycles an. Es besticht nicht nur durch die swingende Eleganz der Stahlrahmenkonstruktion , sondern lässt sich … Weiterlesen

Die ewige Diskussion um Rahmengewichte mit verschiedenen Materialien langweilt schon lange und interessiert mich auch nicht besonders. Es sei denn, ich lese einen kurzen Artikel über einen amerikanischen Radler, der sein Cervelo R3 gegen einen R+E (Rodriguez) Outlaw Rennradrahmen aus … Weiterlesen

Martin Feist ist Metallbauer, was ein relativ praktischer Kompetenzhintergrund für einen Maßrahmenbauer im Bereich Stahlrahmen sein dürfte. Martin Feist ist auch Maferro, die neue Maßrahmenmarke aus Puchheim bei München. Er bietet seinen Kunden gemuffte oder muffenlos gelötete (Fillet Brazed) Stahlrahmen … Weiterlesen

Der Dezember ist wie immer der Monat oft unsäglicher Adventskalender-Ideen. Die kann man mögen oder nicht. Fakt ist, dass der Weihnachtsmonat oft lukrative Schnäppchen zu bieten hat. Hier drei davon mit Stahlrahmen-Angeboten deutscher Hersteller bzw. Rahmenbauer: Der Fixie Inc. Ausverkauf … Weiterlesen

Restauratoren von Vintage-Bikes machen im Grunde eins: sie nehmen sich einen Vintage-Rahmen und bauen ihn komplett neu auf, mal mit NOS-Komponenten, mal mit modernerem Mix, mal mit Original-Label, mal unter eigenem Namen. Es geht auch anders: das Münsteraner Studio Brisant … Weiterlesen

Kollege Andreas vom BikeBlogBerlin hat es schon verkündet: ein kleines Grüppchen wackerer Bike-Blogger verschiedenster Couleur hat sich zusammengetan, um Lesern, Herstellern und Medien näherzukommen und wird auf der kommenden Berliner Fahrradschau 2012 und der VeloBerlin 2012 mit einem eigenen Messestand … Weiterlesen