Monatsarchive: Dezember 2011

Das Gros der Bike-Hersteller bastelt seine Produktentwicklungszyklen so zusammen, dass zumindest Prototypen auf der Eurobike zu sehen und die Kaufmodelle (bei optimalen Produktions- und Logistikprozessen … die Hoffnung stirbt zuletzt) im Frühjahr des kommenden Jahres verfügbar sind. Das hat den … Weiterlesen

Falls Ihr Euch nach dem Ende von Fixie Inc. gefragt habt, wer der ominöse Online-Händler ist, bei dem der Lagerbestand vehökert werden soll, hat jetzt die oder zumindest eine Antwort: Neckermann.de. Tatsächlich werden hier aktuell Rahmen und Kompletträder von Betty … Weiterlesen

Die allseits und immer mehr beliebten Bike-Konfiguratoren sind im Prinzip eine tolle Sache, kann man sich doch sein Traumbike aus einem mehr oder weniger großen Katalog an Komponenten einfach zusammenstellen. Leider begrenzt aber genau dieser Katalog den Weg zum Traumrad, … Weiterlesen

Vergessen, geklaut, verrottet, geschändet. Wer kennt nicht die traurigen Fahrrad- und Rahmenreste an Laternenmasten, Zäunen, Radständern und anderen angeblich sicheren Orten in der Stadt. Fotograf Marko Vuorinen dokumentiert auf seinem Foto-Blog, wo Fahrräder in New York ihr Leben lassen. Noch … Weiterlesen

Das italienische Produkt-Design schreibt sich ja gerne eine besondere Eleganz auf seine Fahnen. Was aus meiner Sicht allzu oft in übertriebene Extravaganz oder barocke Schwülstigkeit mündet. Aber auch das ist wie immer Geschmackssache. Italia Veloce zeigt mit einer Palette an … Weiterlesen