Schlagwort-Archive: Japan

Vielleicht kann ein solches Rad nur von einem japanischen Rahmenbauer stammen. Die Komponenten-Mischung und die Verarbeitung dieses Custom Commuters von REW10 ist wirklich eine Reise in wilde Phantasiewelten: Vom gemufften Stahlrahmen mit Custom Front-Gepäckträger über den Gates Riemen bis zur … Weiterlesen

Warum ich bekennender Fan des japanischen Rahmenbauers Cherubim bin, sieht man am folgenden, nagelneuen Modell Racer. Meister Shin-Ichi Konno begnügt sich in der Regel eben nicht mit bekannten Gestaltungs- und Konstruktionselementen, sondern fügt allem eine besondere Note hinzu, die den … Weiterlesen

Wie immer, wenn Rapha ein Continental-Team auf die Reise schickt, kann man sich auf schöne Bilder, feinsten Stahl und eine berührende Stimmung verlassen. Dieses Mal durchkreuzt die Fahrgemeinschaft den Teil Japans, der noch im letzten Jahr von einem Tsunami heimgesucht … Weiterlesen

Dass japanische Rahmenbauer nicht nur in der Lage sind, grandiose Rennrad-, Bahn- und Randonneur-Rahmen zu bauen, zeigt dieser individuelle Stahlrahmen-29er der Rahmenbaulegende Toyo Frames. Als ob ein japanischer Kalligraph im Anschluss an eine rituelle Teezeremonie seine Zeichen nicht mit dem … Weiterlesen

Toei gehört zu den ganz großen (aber hierzulande weitgehend unbekannten) Rahmenbauern Japans mit einer über 50jährigen Historie (gegründet 1955). Ihre Spezialität liegt auf Randonneuren im Stil klassischer französischer Exemplare. Das konsequente Festhalten an Vintage-Look und teilweise -technik macht Toei für … Weiterlesen

Bruno war 1985 Dritter bei den Cyclocross-Weltmeisterschaften, 1989 Zweiter bei den Schweizer Meisterschaften und 1990 Zweiter bei den Schweizer MTB-Meisterschaften. Eigentlich kein Grund, Räder mit Stahlrahmen zu entwickeln, ein Schweizer Kreuz draufzukleben und das Ganze dann ausschließlich in Japan zu … Weiterlesen