Bossmann Hybridlenker: Gute Reise mit Tourenlenkern nach Mass

Touren- und Reiseradler quält oft die Frage nach der optimalen Lenkerform. Soll es ein Flatbar mit diesem oder jenem Biegewinkel, mit oder ohne Hörnchen sein? Vielleicht ein 25 mm oder 50 mm Riser? Vielleicht ein Rennlenker für den schnellen Randonneur? Oder gar einer dieser (aus meiner Sicht) unsäglichen Tourenlenker mit unzähligen Griffpositionen, von denen jede irgendwie, aber keine richtig gut passt?

Andreas Boßmann hat da ganz eigene Vorstellungen und eine spannende Alternative zu bieten: den “Hybridlenker” mit einer Kombination aus Flatbar und Triathlon-Aufsatz. Und das alles aus Stahl, nach Maß gefertigt und in Wunschfarbe nach RAL-Palette!

Lenker und Bügel werden aus Stahlrohren zu einer stabilen Einheit verschweißt, die Schweißnähte sind verschliffen. Die Lenker sind in zwei Winkeln von 10° und 16° Kröpfung verfügbar, die Bügel in offener und geschlossener Form. Ein Zusatzhalter z.B. für Lampen,  Tacho und Navigation kann direkt über integrierte Gewinde mit dem Lenker verschraubt werden, ohne Schellen. Das Gewicht liegt komplett mit Armauflagen bei nur rund 900 Gramm.

Wie gesagt: der Lenker wird auf Maß gefertigt, d.h. sowohl Lenkerbreite als auch die Länge der Aufsatzbügel wird nach individuellen Maßen bestimmt. Falls ohnehin gerade ein Maßrahmen geplant oder in Bau ist, kann der Lenker auch farblos geliefert werden, damit der Rahmenbauer bzw. dessen Pulverbeschichter die Pulverung/Lackierung in Rahmenfarbe oder Wunschfarbe übernehmen kann.

Kosten: Die Preise liegen bei 230 Euro für den Lenker mit offenen Bügeln und 260 Euro mit geschlossenen Bügeln, inklusive Pulverbeschichtung. Aus meiner Sicht ein ziemlich günstiges Angebot, wenn man den Aufwand für die Maßarbeit bedenkt. Und eine wirklich interessante Alternative fürs schnelle, bequeme und individuelle Tourenradeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.