Wer macht denn so was? Mitraten und Bike-Cap gewinnen!

Vor einigen Wochen fand ich beim morgentlichen Öffnen meiner Mailbox darin eine ganze Reihe von Rahmenfotos unterschiedlichster Couleur: Stahlrahmen mit handveredelten Barockmuffen oder Fillet Brazed, Edelstahlrenner, Fullies, Tourenräder mit integrierten Gepäckträgern und und und … Allen gemeinsam: enorme Kreativität und Professionalität (soweit man das auf Fotos beurteilen kann) in der Detailarbeit und bei der Verwendung unterschiedlichster Rohrsätze und Verbindungstechniologien.

Mir stockte tatsächlich ein wenig der Atem, als ich lesen durfte, welcher Rahmenbauer sich dahinter verbarg und dass die Rahmen alle eher “nebenbei” als Hobby entstanden waren. Da ich mitten im Blog-Relaunch und jeder Menge anderer Arbeit steckte, hielt ich das brisante Material erstmal zurück – wohl ahnend, dass ich damit mehr tun musste als einfach einen Bericht zu schreiben.

Deshalb mache ich hier (auch) aus Anlass der Blog-Neugestaltung ein kleines Gewinnspiel daraus: Das obige Foto zeigt ein Ausfallende, dass der besagte Rahmenbauer in Zusammenarbeit mit einem Kollegen entworfen hat. Die ersten drei Leser, die mir den Namen bzw. die Marke des Rahmenbauers nennen können, gewinnen eine Bike-Cap des Stahlrahmen-Bloggers. Lösungsvorschläge bitte NUR PER MAIL an mich.

Kleiner Tipp: Der Rahmenbauer kommt aus Europa. Sollte bis Montag keiner die Lösung haben, gibt es ein neues Foto mit einem weiteren Hinweis. Hat dann immer noch keiner eine Idee, biete ich am Mittwoch einen letzten Hinweis. Am kommenden Freitag, den 13. (!!!) Mai wird dann das Geheimnis gelüftet.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Rätseln und viel Glück beim Gewinnen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2