VANDEYK Nightstream ROAD: der Luxus auf zwei Rädern geht weiter.

Vor einigen Monaten präsentierte ich Euch schon ein ziemlich einzigartiges Luxus-Bike-Projekt: das VANDEYK Nightstream MTB. Jetzt setzt die wackere Truppe um Initiator Arendt van Deyk und Rahmenbauer Georg Blaschke den nächsten Meilenstein im Super-Premium-Segment: das Nightstream ROAD.

Wie schon beim Offroad-Pendant ist die Auflage beim Rennrad auf 25 Exemplare beschränkt … und das Beste gerade gut genug:
>>> Geschweißter Stahlrahmen aus Columbus XCr Edelstahl
>>> Shimano Dura-Ace Di2 Gruppe
>>> Enve Carbon-Komponenten: Gabel, Felgen, Vorbau, Lenker und Sattelstütze
>>> Chris King Naben und Steuersatz

Dazu gesellen sich Verarbeitungsfeinheiten wie die innenverlegten Züge und vor allem natürlich die kunstvolle und enorm aufwändige Nasslackierung von Rahmen und Gabel.

Dieser Luxus hat natürlich seinen Preis: für das VANDEYK Nightstream Road werden sage und schreibe 16.800 Euro aufgerufen. Übrigens werden VANDEYK Nightstreams auch auf der Berliner Fahrradschau zu sehen sein, wenn auch nicht auf einem offiziellen Messestand.

0 Kommentare zu “VANDEYK Nightstream ROAD: der Luxus auf zwei Rädern geht weiter.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*