Nichts für kleine Jungs: Aarios Voyager in der XXL Version

Wie schon im Bericht über das Kemper Big Wim bzw. Wilma erwähnt, ist es für große Radler, die den Gang zum Maßrahmenbauer scheuen, oft nicht einfach, den passenden Stahlrahmen zu finden.

Aarios aus der Schweiz hat etwas dagegen: die verstärkte Version des Tourers Aarios Voyager mit zusätzlichem Oberrohr und „doppeltem“ Hinterbau. Perfekt für alle Menschen ab ca. 1,95m. Eine Scheibenbremsoption würde diesem gewichtigen Rahmen meiner Meinung nach noch den letzten Schliff geben.

Der Stahlrahmen ist gemufft und als Komplettrad mit diversen Antriebsgruppen von SRAM DualDrive (1.935 Franken = 1.600 Euro) bis Shimano XT (2.895 Franken = 2.400 Euro) erhältlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*