Steel is Real auf Brasilianisch: Cardoso Cycles

Cardoso Cycles aus Sao Paulo in Brasilien zählt zu den wenigen südamerikanischen Rahmenbauern, die sich der Philosophie “Steel is Real” verschrieben haben. Seit 2010 bietet der Industriedesigner Denis Cardoso, der das Rahmenbau-Handwerk u.a. am United Bicycle Institute (UBI) in Portland erlernt hat, seinen Kunden Stahlrahmen-Bikes nach Maß für jeden Einsatzbereich.

CardosoCycles-1

Die Preise für einen Fillet Brazed Stahlrahmen aus Standard-Rohrsätzen von True Temper oder Kaisei starten inkl 2-Farben-Nasslackierung (ohne Gabel) bei 2.000 Brasilianischen (Steel is) Real, was in etwa 615 Euro entspricht. Nach oben ist, wie üblich, alles offen.

Wahnsinnig viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Am besten Ihr schaut Euch in aller Ruhe die Flickr-Galerie an.

Ein Kommentar zu “Steel is Real auf Brasilianisch: Cardoso Cycles

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*