Schnell und grell: Quirk Cycles Crosser

Und weiter geht’s in der fröhlichen Rahmenbau-Explosion in UK: der nächste Kandidat ist Rob Quirk aka Quirk Cycles aus London. Ihm hat es offensichtlich die etwas modernere Auslegung des Stahlrahmens angetan, wie der folgende Crosser zeigt, der auch im harten Renneinsatz zu sehen sein wird.

Quirk-Crosser-1

Quirk-Crosser-2

Der Stahlrahmen wurde im Fillet Brazed Verfahren aus Columbus Spirit und Life Rohren gefertigt. Das muffenlose Löten scheint ohnehin Robs Leidenschaft zu sein, was ich ziemlich gut verstehen kann. Das tapered Steuerrohr passt recht harmonisch zur TRP Cross Carbongabel. Die quietschige Lackierung gefällt mir ebenso ziemlich gut.

Quirk-Crosser-3

Quirk-Crosser-4

Ürigens sind auch die anderen bisherigen Modelle, die es auf der Website zu bestaunen gibt, recht ansehnlich. Na denn: viel Glück!

Quirk-Crosser-5

Quirk-Crosser-6


1 Kommentar

  1. svenski sagt:

    Erinnert mich an den ersten Basso Loto Rahmen vor etwa 30 Jahren. Schön!

    …wobei mir der Basso eleganter erscheint – werde wohl alt…

    Gruß, svenski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 52 = 60