Klapprad reloaded: Velocista Scatto

Wer von Euch wie ich schon in den 70ern Radfahren durfte, erinnert sich bestimmt noch an das gute alte Klapprad – ein Vorläufer aktueller Falträder und Minibikes. Was damals eher als lahm und alles andere als hip galt, ist heute ein ziemlich cooles Stück Nostalgie.

Zahlreiche Events wie die Klapphill World Challange oder World Klapp Berlin zeigen, dass ein Klapprad durchaus zum Rennhobel mutieren kann.

Velocista aus Augsburg beamt dieses grandiose Stück Erinnerung in die heutige Zeit. Das Velocista Scatto mit Stahlrahmen und dem typischen Klapp-Gelenk macht den alten Stückchen alle Ehre.

Velocista_Scatto_1

Velocista_Scatto_2

Es ist beileibe kein Ausstattungswunder, aber es hat einen Gang, V-Brakes, Reifen, einen Lenker und Beleuchtung. Der filigrane Front-Gepäckträger scheint mir maximal einen Müsliriegel oder die Zeitung von Heute tragen zu können und wirkt etwas verzichtbar.

Velocista_Scatto_3

Velocista_Scatto_4

Das Scatto ist augenscheinlich in mehreren Farben erhältlich. Und der tiefe Griff ins Sparschwein dürfte sicher auch nicht nötig sein.

Velocista_Scatto_5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

38 + = 46