Jetzt noch goldiger: Casati 2014

Man muss nicht unbedingt auf Goldkettchen über dem Brust-Toupet stehen, um die folgenden Rennrad-Modelle von Casati zu mögen. Aber ein wenig goldig sollte es einem doch ums Herz werden, wenn man sich die Details näher betrachtet.

Das Casati Campionissimo Oro kommt in einer limitierten Auflage mit 24karätig vegoldeten Muffen und Kettenstreben daher. Sogar der Umwerfer-Anlöter hat etwas Glanz abbekommen. Ansonsten wartet ein klassischer Stahlrahmen aus Columbus SL auf die sicher eher leichtergewichtige Radlerschaft.  Das Rahmen-/Gabelset mit Gold kostet 2.770 Euro. Der Standrad-Campionissimo mit Chrom statt Gold kommt auf rund 2.100 Euro.

Casati_CampionissimoOro_1

Casati_CampionissimoOro_2

Casati_CampionissimoOro_3

Casati_CampionissimoOro_4

Casati_CampionissimoOro_5

Das Casati 80 Anni erinnert an Gianni Casati, den Sohn des Firmengründers, der 2013 80 Jahre alt geworden wäre. Das 80 Anni basiert auf meinem Stahl-Favoriten des Hauses Casati Laser. Bei diesem goldigen Sondermodell kommen noch vergoldete Ausfallenden und spezielle Badges und Unterrohr-Beschriftungen hinzu. Für das Rahmenset mit Carbongabel werden 2.950 Euro fällig.

Casati_80anni_1

Casati_80anni_2

Casati_80anni_3

Casati_80anni_4

Casati_80anni_5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

68 − 65 =