Gestern ist heute: Galetti Vintage

Die Marke Galetti gibt es schon seit 1920, als der dreimalige Giro d’Italia Sieger Carlo Galetti (1910-1912) seinen Namen auf eigene Stahlrahmen-Bikes brachte.

Nach einer Übernahme durch die Familie Alessi, die bis 2001 reichte, wurde die Marke Galetti anschließend als Galetti Vintage wiederbelebt. Seitdem produziert man Vintage-Bikes für Stadt, Bahn und Straße, die sich am “guten alten” Stil der 40er bis 70er Jahre orientieren.

Aktuell stehen 7 Galetti Modelle für Sie und Ihn parat. Alle Modelle kommen mit Stahlrahmen aus Columbus Spirit Rohrsatz, bis auf eine Ausnahme gemufft. Über Preise konnte ich auf die Schnelle leider nichts erfahren.

Galetti Super Sport: Klassisches Langstrecken-Rennrad mit Schutzblech-Option.
Galetti-SuperSport

Galetti Oro: Citybike mit Shimano Nexus Nabenschaltung und Trommelbremsen in Herren- und Damenversion.
Galetti-Oro-1

Galetti-Oro-2

Galetti Velodromo: Bahnrad mit Miche FlipFlop Nabe und Ghisallo Holzfelgen.
Galetti-Velodromo

Galetti R1: Die moderne Ausnahme im Galetti-Programm mit TIG-geschweißtem Stahlrahmen.
Galetti-R1

Galetti Rondinella: Mixte mit Shimano Acera 3×8 Antrieb.
Galetti-Rondinella

Galetti Campione: Besonders bübsch lackiertes Bahn-Modell mit jeder Menge Chrom.
Galetti-Campione


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 + = 85