Die tschechische Alternative: Lucas Frames

Wenn es um den tschechischen Rahmenbau geht, spricht aktuell alle Welt von Festka. Dabei gibt es schon seit wesentlich längerer Zeit Pavel Zalesky aka Lucas Frames.

Lucas-Rennrad-Life

Lucas-Rennrad-SLX

Der ehemalige Profi und Cross-Experte baut bereits seit 1993 Maßrahmen in erster Linie aus Stahl und Alu, aber inzwischen auch aus Carbon – vom Rennrad über Crosser bis zu MTBs und Kinderrädern.

Lucas-Cross-Singlespeed

Lucas-Rennrad-gemufft

Die Preise für Stahlrahmen aus Dedacciai-Rohrsätzen sind ziemlich günstig. Auch wenn die Material- und Verarbeitungsdetails der einzelnen Modelle auf der Website nicht klar werden, sind rund 500 Euro für einen Maßrahmen ein ziemliches Schnäppchen, selbst wenn man sich jeglichen Schnickschnack wegdenkt.

Lucas-Muffen

Lucas-Vorbau

0 Kommentare zu “Die tschechische Alternative: Lucas Frames

  • betrogener Lucas-Kunde says:

    Bitte hören Sie auf, Pavel Zalesky alias Lucas Frames zu empfehlen. Der Mann ist ein Betrüger! Er steckt den Vorschuss auf das Rahmenprojekt ein, macht sich aber nie an die Arbeit, hat gar nicht vor, jemals zu liefern, und zahlt den Vorschuss, bei mir immerhin 400 €, auch nie zurück. Man erhält auf Nachrichten diesbezüglich keine Antwort. Schauen Sie einfach auf seiner Facebook-Seite nach, wenn Sie mir nicht glauben. Wir reden hier von Zeiträumen deutlich über 2 Jahren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*