Detailliebe: Toresvelo Singlespeed MTB mit S&S

Toresvelo aka Anton Gorbunov ist ein frischer Rahmenbauer aus Astrachan in Russland. Er baut alles, was man aus Stahl bauen kann: vom Trackbike über MTBs und Fatbike bis zu Crossern und Commutern. Bei der Verarbeitung haben es ihm das TIG-Schweißen und das Fillet Brazing angetan.

Ein ziemlich beeindruckendes Beispiel für Antons Detailverliebtheit ist der folgende MTB-Singlespeeder mit Gates Riemenantrieb sowie S&S Couplers. Hier lasse ich am besten einfach Bilder sprechen.

Toresvelo-01

Toresvelo-03

Toresvelo-02

Toresvelo-05

Toresvelo-07

Toresvelo-08

Toresvelo-09

Toresvelo-06

Toresvelo-04


8 Kommentaren

  1. Daniel K sagt:

    TIG = Wig Schweissen zu Deutsch (Tungsten = Wolfram) :).
    Ansonsten schönes Radl!

  2. chris sagt:

    diese verschraubten Ausfallenden sehen nach Fummelei und Dauerärger aus. Gibt es dazu Erfahrungen?

  3. Nick sagt:

    @chris sowas ist eigentlich Standard, wenn man eingängig bzw Rohloff fahren mag. Die Ausfaller hat es u.a. von Paragon, wird tausendfach verbaut. Fahre ich auch seit Jahren.

  4. rbt sagt:

    soma verbaut die ausfaller auch. top geräte. kein stress mit gehabt bisher.

    das rad ist mal der absolute hammer. hab grad auch mal wieder das ungefederte MTB rausgekramt. spannung spiel und spass!

  5. Alex sagt:

    Je öfter ich´s mir anseh, desto besser gefällt es mir :-)

  6. Willi sagt:

    Mich würde interessieren wie die Ausfallenden mit den S&S coupler funktionieren, muss man nach jeder Faltung wieder neu justieren?

  7. rbt sagt:

    warum sollte man neu justierne müssen? der Antriebsstrang bleibt doch komplett. gekuppelt wird nur das das Hauptrahmendreick

  8. willi sagt:

    stimmt jetzt sehe ich es auch Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 1 =