Belastbares für lange und kurze Touren: Neues von Gallus Cycles

Es kommt vor, dass an manchen Custom Bikes die individuell gefertigten Gepäckträger das herausragende Merkmal sind. Während der Stahlrahmen (bis auf die Massgeometrie) gelegentlich wenig speziell erscheint, ist es die besondere Gepäckträgerkonstruktion, die es zu betrachten gilt.

Bei Jeremy Shlachter aka Gallus Cycles hat es mir dieser im Kundenauftrag ür ein Touringbike entwickelte Front-Gepäckträger angetan, der dank flexibel montierbarer Bauteile gleich mit drei Einsatzmöglichkeiten daher kommt: als Porteur-Plattform, als metallischer Transportkorb und als klassischer Lowrider. Das dazugehörige Rad scheint mir im Übrigen ebenfalls beachtenswert zu sein ;o)

Gallus-Rack-3in1-1

Gallus-Rack-3in1-2

Gallus-Rack-3in1-3

Apropos Transport: Für alle Langstreckenbegeisterten bietet Gallus Cycles ab sofort eine Miniserie an klassischen Randonneurrahmen mit Low Trail Geometrie für 650B x 42mm Reifen, gemufftem Columbus SL Hauptrahmen und 1 Zoll Gewinde- oder Ahead-Gabel. Natürlich ohne Scheibenbremsen. Extras gegen Aufpreis. Es werden erst einmal nur insgesamt 12 Rahmen in 5 Standardgrößen produziert (Massgeometrie gegen Aufpreis). Kostenpunkt für den “Super Randonneur” Basisrahmen: 2.100 Dollar (= 1.930 Euro).

Gallus-SuperRandonneur


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 1 =