Aufbruch in die flotte Scheibenwelt: Salsa Colossal

Salsa haben ihr bisheriges, klassisches Alltags-Touren-Rennrad Casseroll aus dem Programm genommen und bieten nun mit dem Colossal 2 (Warum 2? Gibt es auch 1?) eine erheblich modernere und sportlichere Rennrad-Variante … mit Scheibenbremsen.

Das Colossal kommt mit Stahlrahmen aus dem üblichen Salsa CroMo, 44mm Steuerrohr und einer tapered ENVE RD Vollcarbongabel für Scheibenbremsen. Dazu gibt es ein PressFit30 Innenlager, ein austauschbares Schaltauge, Reifenfreiheit bis 28mm und 135mm Einbaubreite hinten.

Das Ganze kommt (irgendwann) in 4 Größen als Rahmen-/Gabelset und als Komplettrad mit SRAM Apex Antrieb, Avid BB7 Scheibenbremsen und vielen Salsa-eigenen Teilen. Was ich vermisse, sind Schutzblechösen. Dafür wird es auch eine Titanversion des Colossal geben. Preise gibt’s noch keine, ebenso wenig wie die Aussage, ab wann man damit rechnen darf und ob es auch als  Komplettrad in Deutschland zu haben sein wird.

Dranbleiben …!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

99 − 92 =