Ich bin dann mal weg: Specialized AWOL

Wer das Multifunktionsmodell Salsa Vaya kennt und schätzt und käuflich zu erwerben sucht, dürfte mit Sicherheit auch gerne das neue Specialized AWOL in die engere Wahl ziehen.

Das Ganze wird als “Adventure Bike” bezeichnet und kommt mit Stahlrahmen (was sonst!), Rennlenker, Scheibenbremsen und Aufnahmen für Front-/Heckgepäckträger und Schutzbleche. Die Ausfallenden sollen ziemlich universell einsetzbar sein: vom Singlespeeder über Nabenschaltung mit Riemenantrieb bis zur Kettenschaltung.

Das AWOL kommt in 2 Ausführungen: als AWOL DeLuxe mit 4130 CrMo Stahlrahmen beim Einstiegsmodell und Shimano Sora Triple Antrieb (11-32 Kassette) sowie als AWOL Comp mit Reynolds-Mix aus 725/520 Rohrsätzen und SRAM x9 Schaltung mit Apex-Bremsschalthebeln und FSA 2-fach Kurbel (48/34) sowie 11-36 Kassette.

Beiden gemeinsam sind der integrierte Steuersatz sowie die großzügige Reifenfreiheit von max. 29 x 2,2. Die mechanischen Scheibenbremsen sind Avid BB7 und der Rest stammt aus dem Specialized-Regal.

Kosten: AWOL DeLuxe 1.299 Euro (inkl. Schutzbleche und Tubus Vega Gepäckträger), AWOL Comp 1.599 Euro und das Rahmen-/Gabelset (Comp mit Reynolds) gibt es für schätzungsweise 600 Euro (700 Dollar im Original, einen deutschen VK-Preis konnte ich leider noch nicht finden).

Achja: Wer sich über den Namen AWOL wundert, dürfte sich auch nach der Erklärung die Augen reiben: Absent Without Official Leave steckt dahinter. Könnte man wohl mit “Ich bin dann mal weg (IBDMW) übersetzen … ;o)

Zur werbewirksamen Abrundung hier noch der sehenswerte Trailer zu einem demnächst erscheinenden Film über eine Reise zweier tapferer Pedalritter von London nach Istanbul, bei der das AWOL eine nicht unwesentliche Rolle spielt … und bei der einer dieser Helden dem einen oder anderen bekannt vorkommen dürfte.

AWOL x TRANSCONTINENTAL | Trailer (Full documentary coming late 2013) from e r t z u i ° film on Vimeo.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

10 Kommentaren

  1. Dingenskirchen sagt:

    Mit Beleuchtung und brauchbarem zulässigem Gesamtgewicht (also mindestens 150 kg, eher mehr als 160) könnte das interessant werden.

  2. bene sagt:

    scheint so als würde der rahmen in deutschland nicht angeboten.

  3. Iwo sagt:

    Doch, ich habe es hier gefunden: http://www.nubuk-bikes.de/?plentyID=pka4csvqjdnvi70k61eue2de12&c1=0&c2=0&c3=0&c4=0&c5=0&ActionCall=WebActionArticleSearch&ParamsSearchParam=AWOL

    Und das dürfte sicher nicht der einzige Laden bleiben, denke ich.

    Grüße
    Iwo

  4. Toll, das die Jungs von erzui-Films die Doku drehen – ich liebe deren Sachen!

  5. bene sagt:

    @iwo
    das rahmenset scheint nicht angeboten zu werden.
    wenn da jemand fündig wird würde ich mich freuen, wenn er die info teilt.

  6. Steffen Lutz sagt:

    …und ist die Nische auch noch so klein, ein Rahmen aus Stahl passt bestimmt noch rein…

  7. Irene Greiner sagt:

    das Awol hätte ich gerne mit Rohloff Speedhub für die langen Strecken mit bisschen Gepäck, Nachtfahrt – für mich als handwerklich unterdurchschnittlich Begabte…. Schäm….

    Nabenschaltung ist möglich, heißt es. Ich habe noch einen Utopia Roadster, mit dem ich rahmentechnisch nicht klarkomme und würde die Rohloff gerne in den Awol-Rahmen einbauen (lassen…).

  8. Iwo sagt:

    Hallo Irene,

    ich denke, dass Dir der Radladen deiner Vertrauens da sicher weiterhelfen kann.

    Viele Grüße
    Iwo

  9. Testfahrer sagt:

    Passend für Nabenschaltung und Riemenantrieb ist nur der Comp Rahmen, der Deluxe (verwirrende Namensgebung).

  10. Pingback: Melons, Trucks & Angry Dogs: Going AWOL on the Transcontinental Race | Coffee & Chainrings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei × 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>