Zugeschaut und mitgebaut: Wir schrauben uns ein Indienrad!

Wer bei Indienrad aus München ein gleichnamiges Indienrad bestellt, scheint sich keine Sorgen um seine Schrauberkünste machen zu müssen. Wie das folgende Video zeigt, sollte auch Jedermann/frau mit zwei linken Händen in der Lage sein, das Rad in fahrtüchtigen Zustand zu versetzen.

Aus optischen Gründen würde ich vor endgültiger Inbetriebnahme empfehlen, den Schutzkarton um den Rahmen zu entfernen. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung ;o)


1 Kommentar

  1. thomas veidt sagt:

    Darf ich angesichts der Probefahrt auf passende Rahmen für kleinere Menschen verweisen :-)))? Ich habe selber schon mal so einen Zusammenbau in Form einer Rikscha direkt aus China probiert, da saßen ein Meister und ein Ingenieur ziemlich lange dran…
    Aber der Tipp mit der Pappe ist gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + = 18