Tour de Rahmenbau in den USA – ein Bericht von Matt Wilkinson

Vor über einem Jahr habe ich über die Reise des britischen Neu-Rahmenbauers Matt Wilkinson geschrieben, der mit einem Stipendium in der Tasche 2 Monate durch die USA tourte, um Rahmenbauer persönlich zu treffen, einen Rahmenbaukurs zu besuchen und überhaupt so viel wie möglich über den Rahmenbau im Allgemeinen und Speziellen zu erfahren.

Die Ergebnisse und Eindrücke dieser Tour de Rahmenbau hat er in einem sehr detailreichen und interessanten Bericht schriftlich zusammengefasst. Darin lernt man nicht nur seine persönlichen Erfahrungen bei verschiedenen Rahmenbauern wie Richard Sachs, Geekhouse, J. P. Weigle, Engin und Bilenky kennen, sondern erhält auch jede Menge in einer Umfrage unter Rahmenbauern gesammelte Fakten, beispielsweise über durchschnittliche Rahmenpreise, Geschlechteranteile bei den Kunden, Alter der Kunden u.v.m.

Letztendlich ist sein Pamphlet eine tolle Übersicht über die Rahmenbauszene in den USA und gerade für Rahmenbau-Frischlinge eine spannende Hilfestellung auf dem Weg zum professionellen Rahmenbauer.

Den kompletten (englischen) Bericht “Bicycle Frame Building in the USA” könnt Ihr Euch hier herunterladen. Und sein Reiseblog mit allen Einzelberichten ist auch im Nachhinein immer noch äußerst lesenswert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 + = 39