Die gute alte Barockmuffe: Lucas Rennrad Fleur-de-Lys

Wenn wir schon bei klassischen Custom Rennrädern mit Stahlrahmen sind (s. Beitrag über Zino Frames), passt dieser Renner von Rahmenbauer Lucas Frames aus Tschechien ziemlich gut dazu.

Auffallend hier sind die nicht so oft genutzten Fleur-de-Lys Muffen, mit denen Anhänger barocker Formen am Bike auf ihre Kosten kommen. Gut dazu passen würde hier natürlich ein Custom Vorbau mit ebensolchen Muffen. Außerdem dürften für meinen Geschmack bei dieser Lackierung des Rahmens silberne Anbauteile Pflicht sein.

Lucas-Rennrad-FleurdeLys-1

Lucas-Rennrad-FleurdeLys-2

Lucas-Rennrad-FleurdeLys-3

Lucas-Rennrad-FleurdeLys-4


1 Kommentar

  1. Pavel stellt wirklich schöne Rahmen her. Auf seiner Webseite lucascycles.cz oder auf meiner Seite dukudu-customs.com seht ihr einen Fleur de Lys Rahmen von ihm in mattem schwarz mit golden nachgezogenen Muffen. Ausserdem ist der Rahmen mit Ghisallo Holzfelgen bestückt. Dazu eine moderne 11fach Campi Schaltung. Klassische Formen treffen moderne Anbauteile. Ich finde, das Rad ist sehr gut gelungen. Und trotz den eher filigranen Formen fährt es sich super und ist sehr steif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 26