Vogel 29er: wachsende Begeisterung für Rohkost

Wenn ich eh schon bei 29ern bin, dann eben das hier: aus gut unterrichteten Kreisen wurden mir einige Fotos eines Vogel Maß-29ers zugespielt, von denen ich Euch eine kleine Auswahl nicht vorenthalten möchte.

Der gemuffte Rahmen aus Columbus Zona kommt ja noch relativ klassisch-schlicht daher. Einige Details sind allerdings eine Erwähnung wert: beispielsweise die komplett innenverlegten Züge und das Swinger-Ausfallende für die Rohloff-Nabe. Auch der aktuell noch selten, aber immer häufiger gesehene Mehrplatten-Gabelkopf verleiht dem ansonsten runden Charakter des Großrädlers bei frontaler Betrachtung ein paar spannende Ecken und Kanten.

Und noch eine Extravaganz: der Rahmen ist nicht grau pulverbeschichtet, wie ich ursprünglich dachte, und auch nicht einfach auf nacktem Stahl klarlackiert, sondern schlichtest und einfachst nur gewachst (pardon für den Wortsport in der Überschrift!). Ich muss zugeben, dass mir das doch einen Schritt zu weit geht, aber es lebe der individuelle Geschmack!

0 Kommentare zu “Vogel 29er: wachsende Begeisterung für Rohkost

  • Hallo Iwo,

    roh belassenem Stahl stehe ich immer sehr kritisch gegenüber – rostet halt. Auch Klarlack oder Klarpulver – wenn ohne Grundierung aufgebracht – kann den Rost (auf Dauer) nicht aufhalten. Daher habe ich Anfragen nach “Rohkost-Stahlrahmen” immer abgelehnt.
    Allerdings war dieser Kunde sehr “hartnäckig” – und zu seinem Beruf gehört es, Menschen überzeugen zu können. Bei mir war er erfolgreich. Allerdings auch, weil er sich eingehend mit der Materie beschäftigt und das Beschichtungsmaterial recherchiert hat. Die Oberflächenbeschichtung ist ein sehr spezielles Wachs, das im Bereich der Oldtimer-Restaurierung Verwendung findet. Es härtet aus und bindet daher keinen Staub oder Schmutz.
    Das ganze ist ein Experiment. Dem Kunden war/ist klar, dass es vermutlich zu Rost unter der Beschichtung kommen kann. Der Vorteil der Beschichtung ist, dass sie sich sehr einfach und materialschonend entfernen lässt – mit Alkohol.

    Viele Grüße
    Ulrich

  • Hallo Ulrich,

    vielen Dank für den wie immer sachdienlichen Hinweis. Allerdings könnte es jetzt sein, dass mehr Kunden scharf auf das Oldtimer-Wachs sind und wieder Rohkost-Anfragen stellen ;o)

    Viele Grüße
    Iwo

  • Hallo Iwo, hallo Ulrich,

    genauso ist es… mit welchem Oldtimer-Wachs wurde der Rahmen denn behandelt?

    Gruß
    Pedalist

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*