Reynolds 531 lebt weiter: Pashley Neuheiten 2014

Die britischen Klassikerfreunde von Pashley haben für 2014 auch wieder an ihrer Produktpalette gearbeitet. Allen 3 Rädern gemeinsam sind die gemufften Stahlrahmen aus Reynolds 531 Geröhr, das wieder einmal zeigt, dass es noch lange nicht zum alten Eisen gehört – obwohl es seit 1935 (!!!) die Basis hochwertiger Fahrradrahmen darstellt:

Das Pashley SPEED 5 in typischem British Racing Green orientiert sich an den guten alten Rennrädern der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Das Modell mit Sturmey Archer 5-Gang Nabenschaltung ergänzt das vergleichbare Pashley Guv’nor mit Singlespeed- oder 3-Gang-Antrieb um eine Mehrgang-Variante mit hübscher Startnummer, die auch bei jedem Tweed-Run eine gute Figur machen dürfte. Gebremst wird über Trommelbremsen.

Das Ganze gibt es als Komplettrad in 3 Größen für 995 Pfund (= 1.180 Euro) bzw. 1.010 Pfund für die 24,5“ Größe wegen des Doppel-Oberrohrs).

Das Pashley Countryman ist ein klassischer Tourer in „Dusk Blue“ mit Flat Bar, Renn-Felgenbremsen und Shimano Alfine 8 Nabenschaltung. Hier sind 4 Rahmengrößen und ein Komplettpreis von 1.295 Pfund vorgesehen (= 1.535 Euro)

Das Pashley Aurora ist ein hübsches Mixte in „Old English White“ und quasi das Damen-Pendant zum Countryman – mit gleicher Ausstattung und gleichem Preis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 + = 59