(N)irgendwo in Afrika: Bilenky Le Petit Graveleur

Wenn die eigene Tochter auf eine 12.000 Kilometer lange, 4-monatige Fahrrad-Reise quer durch Afrika geht, ist man als Rahmenbauer-Papa natürlich verpflichtet, dem Spross der Familie ein geeignetes Gefährt zu basteln.

Bina Bilenky spielt in diesem Fall die Rolle der mutigen Teilnehmerin an der Tour d’Afrique, während Vater Stephen Bilenky mit Sicherheit gerne den Part des wackeren Rahmenbauers übernimmt.

Das Stahlrahmen-Bike namens “Le Petit Graveleur” aus True Temper Rohren selbst ist eine Mischung aus Tourer und Mountain Bike, das belegt, wie gut Ästhetik und Robustheit harmonieren können. Mit an Bord sind hochwertige Komponenten vom Chris King Steuersatz über DT Swiss/White Industries Lauräder bis zum SRAM 2-fach Antrieb mit Rennrad Brems-Schalthebeln und MTB-Schaltung/Kassette.

Das spannende Tagebuch der Reise, die übrigens gerade erst am 10. Januar begonnen hat, findet sich hier.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

2 Kommentaren

  1. Thomas sagt:

    Da muß ich auch noch rechnen, nicht einfach:-)…
    Bilenky ist sowieso eine extraordinäre Firma, gute Produkte, sehr cool, eigenständig. Sie haben auch eine schöne website mit teils sehr witzigen Bildern/Untertiteln=ansehen!

  2. Paula sagt:

    Sehr hübsches, gelungenes Rad! Und auch nett und treffend kommentiert, Ivo!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 5 = dreißig

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>