Alte Schule mit neuer Technik: Aarios Old School

Über Räder mit 1 x 10 Gang Kettenschaltung als Alternative zur Nabenschaltung habe ich schon einmal geschrieben. Nun bringt Aarios aus der Schweiz ein ebensolches Modell im Retro-Look auf den Markt.

Das Aarios Old School kommt (in der Herrenversion) mit einem gemufften Stahlrahmen mit klassisch-waagerechtem Oberrohr und Stahlgabel. Für die Dame gibt es auch eine Rahmenvariante mit gebogenem Oberrohr für leichteren Einstieg.

Der Antrieb besteht wahlweise aus 1 x 10 Gängen auf Basis von Shimanos 105er oder 1 x 9 Gängen der Sora-Gruppe – geschaltet wird mit einem Rahmenschalthebel. Hinzu gesellen sich eine Stronglight Kurbel mit 46 Zähnen, Rigida-Felgen, Brooks Sattel und Lenkergriffe, Shimano Long Reach Rennbremsen und praktische Schutzbleche. Für individuelle Anforderungen kann auch Beleuchtung und Gepäckträger montiert werden.

Die Kosten fürs Komplettrad: 2.099 CHF (= 1.700 Euro) mit 105er Schaltung oder 1.799 CHF (= 1.460 Euro) für das Sora-Pendant.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. botchjob sagt:

    fahre ein ähnliches konzept mit 1×6 in einer (flachen) stadt und bin damit sehr zufrieden. 9 oder 10 Gänge sind in so einer Gegend auch eher last denn luxus. in hügeligem gebiet wäre mir mit einer größeren Spreizung mehr geholfen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + 8 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>