Slopestyle vom Feinsten: 44 Bikes

Dass Radfahren u.a. durch den Trend zur Laufradverfettung immer mehr auch zur Wintersportart wird, ist scheinbar nicht aufzuhalten. Und über Schanzen und andere knochenbrechenden Hindernisse springen die jungen Wilden ja auch besonders gerne. Insofern sei mir das kleine Wortspiel in der Überschrift dieses Blog Post erlaubt.

Es liegt ja auch irgendwie nahe, denn Kristofer Henry aka 44 Bikes ist der Steilheit des Oberrohrs nicht gerade abgeneigt. Das Ergebnis sind sehr grazile Stahlrahmen-Bikes mit sehr kompakten, geschweißten Rahmen und sehr harmonischem Look.

Hier ein paar Beispiele:


1 Kommentar

  1. Stephan sagt:

    Wo bekommt man eigentlich so lange Sattelstützen?
    Brechen die Dinger wegen der staärkeren Hebelwirkung nicht schneller weg als die normal langen Alustützen, oder ist das auch Stahl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 10 = 16