Bruder Leichtfuss: Bice Bicycles Endurello

“Wenn Sie mich fragen, einen bekannten Rahmen zu kopieren, beleidigen Sie mich und meine Arbeit, aber ich werde Sie an jemanden weiterleiten.”

Dieses Zitat stammt von Rahmenbauer Dario Colombo aka Bice Bicycles. Das ist natürlich eine konsequente Einstellung, wobei es schon schwerfällt, sich nicht an irgendwelchen Vorbildern zu orientieren. Denn auch die seltenste Besonderheit ist in der Regel eine Variante von irgendetwas irgendwo schon Gezeigtem.

Der folgende 29er Rahmen namens Endurello wird das aktuelle Stahlrahmen-Program von Bice als Enduro-Version der beiden 29er Modelle Colde und Colle ergänzen. Ob er tatsächlich eine erkennbare eigene Handschrift trägt, kann ja jeder selbst entscheiden.

Bice-Endurello-29er-1

Bice-Endurello-29er-2

Der Stahlrahmen ist ein Mix aus Columbus- und Dedacciai-Rohren und verträgt Federgabeln bis 120mm. Und mit den Slider Ausfallenden bleibt einem die Wahl zwischen Nabenschaltung und Singlespeed-Betrieb.

Endurello wirkt leicht und elegant, besonders auch durch den filigranen HInterbau. Wenn man damit genauso leicht über die Berge fliegen sollte, erwirbt man sich schon Mal ein schönes Zusammenspiel aus Ursache und Wirkung.

Bice-Endurello-29er-3

Bice-Endurello-29er-4


3 Kommentaren

  1. André sagt:

    Da wurde auf etwas geteasert, aber ich verstehe nicht genau, worum geht es bei dem Zitat? Wurde für das Rad der Wunsch geäußert, ein anderes Rad 1zu1 nachzubauen, oder von der Geometrie her eine Interpretation abzuliefern?

    Ich bitte um Aufklärung, das klingt so erstmal ziemlich ungeschickt.

    Grüße
    André

  2. Iwo sagt:

    Das Zitat bezieht sich auf alle Bice Bikes und nicht nur auf dieses MTB. ich dachte, es wäre ein guter Aufhänger. Naja, zugegeben, es gibt Sinnigere.

    VG
    Iwo

  3. André sagt:

    Hallo Iwo,

    danke für die Aufklärung, jetzt ergibt das für mich etwas mehr Sinn und ich verstehe den Zusammenhang.
    Ich hab Dario als sehr angenehmen Zeitgenossen kennengelernt, daher klang das zuerst so forsch. Aber jetzt verstehe ich, was gemeint ist.

    Danke und Grüße
    André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 5