FERN – Aus Motorrad mach’ Fahrrad

Alles began für Flo von FERN letztes Jahr beim Rahmenbauertreffen im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum in Neckarsulm. Dort sah er die von Gaston Gaston Rahier 1983 in der berühmten Paris-Dakar Rallye gefahrene BMW R 80 GS. Beeindruckend von der Schönhheit des Motorrads fasste er den Entschluss ein passendes FERN zu entwerfen und zu bauen. Nachdem zu dieser Idee der passende Kunde gefunden wurde, konnte das Projekt in die Tat umgesetzt werden. Das Resultat ist einfach beeindruckend und zeigt die Leidenschaft, die Rahmenbauer bei ihrer Arbeit an den Tag legen.

Herausgekommen ist ein schnelles 26-Zoll-Langenstreckenreiserad (der Name FERN kommt nicht von irgendwoher), das sich gleichermaßen für Asphalt und Gelände eignet. Das Ganze hört auf den Namen: GS CHACHA DAKAR.

Wer noch mehr zu der Entstehungsgeschichte des Rads wissen und sich noch mehr Fotos anschauen möchte, kann einfach bei FERN auf der Webseite vorbeischauen: https://www.fern-fahrraeder.de/arbeiten/gs-chacha-dakar-allroad-touring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.