Verschweißt: Selbstkritik mit Augenzwinkern

Die öffentliche Darstellung eigener Fehler ist nicht nur in der Politik oder bei Ölkonzernen äußerst selten in freier Wildbahn anzutreffen.

Jon von Sabrosa Cycles traut sich dagegen, die „hässlichste Schweißnaht“ seines Lebens zu zeigen. Man sollte allerdings hinzufügen, dass diese anscheinend nach Nutzung eines neuen Schweiß-Sets zustande kam.

Sie ist in der Tat eher … äääh … zweite Wahl, wobei sie noch weitaus besser ist als so manche Baumarkt-Qualität. Aber mit dem üblichen Verarbeitungsniveau der Sabrosa Bikes hat diese Schweißnaht wohl nicht viel zu tun – zum Glück für ihn und seine Kunden. Doch Selbstironie hat tatsächlich noch niemand wirklich geschadet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.