Traditionsmarke wieder unter Strom: Panasonic Cycle

Einige unter Euch kennen Panasonic vielleicht noch als Bike-Hersteller in den 70er, 80er und 90er Jahren bzw. als Sponsor des holländischen Profi-Teams, bei dem Olaf Ludwig viele seiner sehr vielen Erfolge feierte. Manchen werden auch bei einer weltweiten Auktionsplattform gelegentlich Original-Modelle über den Weg gefahren sein.

Was bleibt ist das: Panasonic war und ist seit vielen Jahrzehnten nicht nur ein Elektronikkonzern und Anbieter von Antrieben für E-Bikes, sondern auch Bikeproduzent. Diese wurden ursprünglich unter der Marke „National“ gebaut und später als Panasonic exportiert.

Dieses Bikeerbe lebt heute weiter. Netterweise hat mich mal wieder ein Leser des Stahlrahmen-Blogs darauf aufmerksam gemacht (Danke Ferdi!!). So bietet Panasonic ein breites Produktspektrum für ziemlich jeden Einsatzbereich – darunter auch eine ganze Reihe an Bikes mit Stahlrahmen und klassischem Look, die aber, wenn mich nicht alles täuscht, leider nicht in Deutschland erhältlich sind. Hier eine Auswahl:

Panasonic ORC06/FRC06 Rennrad

Panasonic OCX06/FSX06 C

Panasonic FPC15 Bahnrad

PanasonicOSS3/FSS3 Randonneur

Panasonic OFR4 Citybike

Wer mehr aus der Vergangenheit der Marke erfahren will: Die Website Panasonic Bike Museum versammelt Panasonic Bikes und Bike-Kataloge unter einem virtuellen Dach.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 6