Matschscheibe: Genesis Fugio Disc-Crosser

Ende letzten Jahres habe ich schon mal auf den Prototyp des neuen Genesis Fugio Disc-Crossers berichtet. Pünktlich vor Herbstbeginn hat sich der Prototyp in ein entsprechendes Serienmodell verwandelt (Dank an Manuel für den Tipp!).

Das Genesis Fugio ist in seiner schwarz-grünen Lackierung tatsächlich ein ziemlich hübsches Ding, wie ich finde. Der Stahlrahmen wird aus Reynolds 853 Rohrsatz geschweißt, bringt eine Disc-Vollcarbongabel mit sich und wird – dank fehlender Schutzblech- und Gepäckträgerösen – doch eher das reinrassige Sportlerherz durch den Matsch begleiten.

Das 44mm Steuerohr macht den optischen Übergang zur massigen Carbongabel halbwegs erträglich und das Rahmen-/Gabelgewicht von 2,4 kg bei RH 56 ist durchaus gut. Das Ganze gibt es ab sofort in 5 Größen für faire 750 Pfund (= 865 Euro).

 

 

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. BikeBlogger sagt:

    Wow… hübsches Ding. Aber schade: bin schon vergeben ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 3 = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>